Wir werden überwacht. Wie gehe ich weiter vor?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denke man sollte - wie dein Chef sagte - jedem MA der IT-Abteilung einen Zusatzvertrag aushändigen und diesen Unterschreiben lassen, in dem der Rahmen festgehalten wird, wie die Fernverwaltung genutzt werden darf und was unerlaubt ist. Die MA müssen diesen Zusatzvertrag aber nicht unterschreiben. Da sollte man sich an die Rechtsabteilung bzw. ext. beraten lassen.

Denn eigentlich müsste eine klar formulierte und kommunizierte Arbeitsanweisung schon ausreichen.

Allerdings sollten die MA ohnehin eine Verschwiegenheitsklausel in ihrem ursprünglichen Vertrag unterschrieben haben, evtl. kann man dafür Abmahnen, wenn zweifelsfrei belegt werden kann (IP festhalten etc.) welche MA spioniert und Infos weitergegeben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?