Wir werden nicht Schwanger.. wie kann ich meiner Freundin am besten beistehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Deine Freundin setzt sich unter Druck. Durch den starken Kinderwunsch nimmt sie jegliche Körperveränderungen wahr und interpretiert sie natürlich auf eine Schwangerschaft, deshalb glaubt sie jedes Mal Anzeichen zu haben. Meistens ist das eher ein Wunsch, als Realität. Es ist schwer nicht immer daran zu denken und abzuschalten. Aber je mehr Druck die Situation belastet, desto ehr die Wahrscheinlichkeit das sie nicht schwanger wird. Die Psyche kann da eine große Rolle spielen. Der Körper reagiert dann darauf und lässt eine Schwangerschaft nicht zu. Allein die Gedanken daran stressen dann so sehr, dass er denkt, bloß nicht schwanger werden, das ist zuviel Stress. Ich weiß aus Erfahrung dass alle Tipps nicht helfen werden um den Druck zu lindern. Wir haben beim ersten Kind nach 5 Jahren aufgegeben. Und siehe da: Ich wurde kurz danach schwanger. Jetzt erwarten wir das 2. Kind und es hat beim ersten Versuch geklappt. Der Druck war dieses Mal komplett weg. Ein halbes Jahr "Üben" ist übrigens kein Zeitraum bei dem ihr euch Gedanken machen solltet ob etwas nicht stimmt. Nach einem Jahr erfolglosen Üben könnt ihr euch immer noch untersuchen lassen. Klar ist es schön zu wissen das medizinisch alles ok ist, aber daraus folgend kommen die Gedanken dass eine Frau sich auch schnell vorwirft nicht fähig zu sein ein Kind zu bekommen. Das belastet dann noch mehr. Denkt bei der Folsäure einfach es sei gut für euch und nicht für eine Schwangerschaft. Vielleicht holft es wenn ihr euch auf ein anderes Projekt konzentriert. Plant einen Urlaub und nehmt euch vor dabei den Kinderwunsch außer acht zu lassen. Nicht planen was wäre wenn ich dann aber schwanger bin und dann können wir das nicht und das nicht... Entspannt euch im Urlaub und lasst den Kinderwunsch zuhause. Wenn es klappt, dann kann man sogar aus einem Adventureurlaub einen Strandurlaub machen. Ich wünsche euch alles Gute und das euer Wunsch bald in Erfüllung geht

Einfach für sie da sein!!! Zeig ihr das du zu ihr stehst und das es nicht ihre Schuld ist ( deine auch nicht). Manchmal dauert das seine Zeit, grade wenn man es darauf anlegt klappt es nicht. Wenn sie lange die Pille genommen hat, braucht der Körper um wieder auf normal Status zu kommen. Habt Geduld auch wir haben über ein Jahr gewartet, beim zweiten Kind ging es schneller :-)) Sollten alle Stricke reissen müßt ihr euch doch untersuchen lassen aber wartet noch damit und macht euch nicht verrückt. Drück euch die Daumen.

Setzt euch nicht so unter Druck. Ist einfacher gesagt als getan, ich weiß. Bin in derselben Situation. :) Gibt es vielleicht doch eine Möglichkeit, vom Baby Thema wegzukommen und mal spontan wegzufahren, Urlaub machen? Wenn ihr euch entspannt habt und erholt seit, klappt es vielleicht dann doch. War bei meiner Cousine so, hat zwei Jahre schon geübt und es hat nicht geklappt. Dann ist sie mit ihrem Mann in Urlaub gefahren und schwupps, sie war schwanger. :)

Ansonsten geht zum Arzt und lasst euch untersuchen, bevor ihr euch so weiterquält.

Ich drücke euch die Daumen :)

Alles Gute

Geht zusammen beide zum Arzt und lasst Euch testen... Nach dem Zeitraum, ist es langsam angebracht. Viele haben Angst eine unangenehme Wahrheit zu erfahren und quälen sich weiter ohne Erfolg durch.

Frauen mögen Männer die beim Gyn. beistehen. Ich sehe das als Gemeinschaftsprojekt, das beide gemeinsam Durchstehen sollten. Schuldzuweisungen egal wer die erschwerde Prognose erhalten hat sind fehl am Platz, weil sich das auch sehr schnell umdrehen kann.

je mehr ihr euch unter stress setzt, desto weniger wird es klappen - geht es ganz locker an, aber lasst euch vorher beide untersuchen, um medizinische hinderungsgründe auszuschliessen.

alles gute!

Danke für eure Antworten.

Leider ist es gar nicht so leicht nicht daran zu denken wenn man jeden Tag eine Tablette deshalb nimmt und meine Freundin muss ja auch testen. Das seltsame ist das sie jeden Monat andere Schwangerschaftsanzeichen hat und dennoch jedes mal nichts.. Das verstehe ich am wenigsten..

erstmal entspannt da rangehen, wenn ihr beide euch so unter druck setzt kann das ja gar nicht klappen. Dann lasst euch erstmal untersuchen.

Habt ihr euch mal beide untersuchen lassen? Vielleicht gibts ja ne biologische Erklärung.

Was möchtest Du wissen?