Wir viel Geld braucht man im Monat und wofür?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Generell würde ich mal sagen, ins Gewicht fallen monatlich vorallem:

  • Miete
  • Nebenkosten (Strom, Wasser, Müll, Fernseher, Internet, etc.)
  • Nahrung (Getränke, Nahrung)
  • Eventuell monatliche Benzin- oder sonstige Fahrtkosten

Je nachdem, was du kaufst oder wie du lebst, können da schon als Einzelperson ganz unterschiedliche Summen herauskommen. Dazu kommt dann ab und zu noch Kleidung, Schuhe und was man sonst noch so braucht.

Am billigsten ist es, du kaufst komplett im Discounter ein, kochst selbst, lässt nie irgendein gerät auf Standby und bist sonst den ganzen Tag nicht zuhause - dann fallen keine weiteren Nebenkosten an und du brauchst keine riesige Wohnung. Mit einem zimmer in einer Wg kommst du dann nochmal billiger weg.

Teurer wird es, je mehr du auf einen bestimmten Lebensstiel wert legst. Bioprodukte sind immer teurer, als nich-bio (sei es nun Bio-Gemüse, Bio-reis oder auch Bio-Strom). Machst du dir nicht die Mühe eine Spielekonsole ganz abzuschalten, frisst der Standby auch Strom und je mehr du zuhause bist und je mehr du diverse Geräte benutzt, desto mehr kostet es natürlich auch.

Genaue Zahlen kann ich dir da nicht nenne, nicht für eine Einzelperson. Bei unserem vier-Personen-und-drei-Haustiere-Haushalt kommt dann doch einiges zusammen :)

Unsere 3 köpfige Familie zahlt 800 € für strom , gas , miete , essen , kleidung/Schuhe und wa so noch dazu gehört

600 Euro müssten locker reichen

Das kommt auf den Lebensstil drauf an.

eik5000 30.08.2013, 15:21

Ich von eigentlich recht sparsam und geh auch nicht viel abends aus.

0

Was möchtest Du wissen?