Wir streiten weil er trinkt; was macht er? Geht saufen!

17 Antworten

Die erste Zeit einer Trennung ist immer schlimm, aber das vergeht. Du kannst nicht den Rest deines Lebens dich immer wieder ärgern. Du hast nur ein Leben und das musst du gestalten wie du es willst.

Schmeiß ihn raus! Das wird nicht besser, eher noch schlimmer und er zwingt Dich in die Rolle des Co-Alkoholikers, zerstört damit auch dein Leben.

Du wirst ihn nicht ändern. Das muss er selbst wollen. Und je mehr Du ihn unter Druck setzt, desto mehr wird er schon alleine aus Trotz saufen...

Wann wird man betrunken von Bier als Anfänger?

(W/17) seitdem ich 16 bin trinke ich ab und zu an Feiertagen wein, Hugo o.ä und habe nur ein Glas davon getrunken mehr nicht. Ich war gestern trinken und mir war nach fast 3 Bier schwindelig und ich war in Gesprächslaune, mir ging es richtig gut und ich hab vor nächste Woche wieder trinken zu gehen jedoch wollten meine Freunde richtig saufen. Ich war noch Nie betrunken wie ist es? Soll ichs lieber lassen? Nach wie vielen Bier werde ich denn dicht? Ich will nicht die Kontrolle verlieren und irgendwas peinliches machen.. was empfehlt ihr mir? Maximal 4 Bier?

...zur Frage

Abschlussklassenfahrt - alle wollen trinken

Also am 5. September fahren wir (10. Klasse) nach Prag in Tschechien. Wie es wahrscheinlich bekannt ist wollen alle saufen bis se net mehr können. Ich denke mal ich bin der einzige der nicht trinkt. Ich mag kein Bier oder sonstigen Alkohol, was soll ich machen ich will nicht als Außenseiter dastehen?!

...zur Frage

1 mal koma saufen gefährlich?

Hallo Ich habe letztes wochenende extrem mit alkohol übertrieben, ich hab eine gedächnisslücke die ungefähr 4 stunden beträgt, wovon ich nur teilweise was weiß und meine Freunde haben mir gesagt, das ich fast keine Kontrolle mehr über mich selbst hatte. Nun wollte ich fragen ob sowas doll schädlich ist. Was sind eure Erfahrungen damit?? Ich habe nämlich das gefühl ich kann mir sachen viel schlechter merken.

...zur Frage

1 Flasche Vodka am Tag

Hallo,

hab da mal ein paar Fragen. Mein neuer Freund trinkt ziemlich viel Alkohol. Bisher habe ich es nur vermutet. Aber jetzt waren wir zusammen im Urlaub. Ich konnte es kaum fassen. Er hatte doch glatt für 10 Tage in einen 5 Liter Kanister in dem ehemals dest. Wasser war Vodka gefüllt. Dazu noch 2 Flaschen extra und 1 Kiste Bier. Da war so gut wie nichts mehr von übrig am Ende. Er trank 1 Flasche Vodka am Tag, dazu noch so 1 bis 2 Weizenbier. Aber, man merkt es ihm nicht an. Er hat auch arbeit und schafft seinen Alltag ganz normal.

Ich aber bin ein gebranntes Kind. Meine Eltern, Großeltern.. alle haben getrunken. Und da gab es immer viel agression und Streit.

Hat hier jemand Erfahrungen. Wird jeder Alkoholiker irgendwann agressiv? Ich weiss ganz genau, dass will ich nicht. Ich will keinen Alkoholiker. damit kann ich nicht umgehen. Und es macht mir auch Angst. Macht es Sinn ihm das zu sagen? Das in meiner Familie viele gesoffen haben, das hab ich ihm schon erzählt. Auch, dass ich das nicht mag. Auf der anderen Seite verwöhnt er mich und ist lieb und Aufmerksam. Er geht seiner Arbeit nach und lebt ganz normal.

Gibt es hier Betroffene? Mich würden andere Meinungen interessieren. Erfahrungen von trockenen oder Angehörigen. Wir sind noch nicht lang zusammen. Aber macht es Sinn zu versuchen ihn dazu zu bringen aufzuhören? Ich weiss nur eins. Wenn er weiter trinkt werde ich nicht bei ihm bleiben.

Über viele Zuschriften würde ich mich freuen.

Gruss Heike

...zur Frage

saufen gehen und fitness bodybuilding?

was wenn man ein saufen gehen will

ich hab gestern trainiert und will '' morgen'' wieder ins gym

was passiert dann ich will auch nicht so viel trinken nur 1-2 coktails und vill 1 bier

denk mal so soll das sein wenn mehr dann ist das so

ja morgen will ich vill ins gym LOL

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?