Wie sorgt Religion für Frieden?

8 Antworten

Man sollte bedenken, dass im Christentum die Nächstenliebe sehr wichtig ist. Ich finde die Botschaft von Jesus toll.

Ich denke, dass die Welt nicht wesentlich friedlicher wäre, wenn es keine Religionen geben würde. Religion macht viele Menschen auch zu besseren Menschen. Ich finde es schön, wenn Menschen aus ihrem Glauben Hoffnung, Trost und Kraft schöpfen können. Ein solcher Glaube kann das Leben meiner Meinung nach sehr bereichern. Der christliche Glaube kann eine Motivation sein, sich für Frieden und Gerechtigkeit einzusetzen.

Das geht nicht (2.Kor.11,14; Offb.17,14).

Friede kommt nur von unserem ewigen Gott (Jes.45,22; Offb.21,4).

Woher ich das weiß:Recherche

Das Erste sind die Sittenregeln. Sie ermöglichen erst eine tiefere spirituelle Praxis. Die spirituelle Praxis verändert aber auch - vereinfacht gesagt - die Psyche derart, dass unsittliches oder bösartiges Verhalten weniger wird. Das ist der besondere Gewinn: Am Ende braucht man sich nicht mehr aktiv einer Sittenlehre unterwerfen, sondern man ist zu einem sittlichen integeren Menschen geworden, und zwar nicht wegen einer Einübung der Sittlichkeit, sondern wegen einer echten Veränderung bei einem selbst.

Indem sie lieben und gutes tun, so wie sie sollen!

Der Atheismus scheint keine Lösung zu sein da die grössten Massenmörder aller Zeiten Atheisten waren: Mao, Stalin, Hitler. Und die beiden Weltkriege entstanden nicht aus Religionen heraus sondern aus dem was für die Religionen als Ersatz gedacht war: Faschismus, Rassenwahn, Stalinismus, Vergötterung von Menschen und dergleichen mehr.

Wenn es Gott gibt, dann will er dass wir einander lieben und seiner Schöpfung Sorge tragen und dann haben die Religionen die Pflicht es auch so zu tun.

Religionen werden immer wieder missbraucht und sorgen daher oftmals eben nicht für Frieden. Jesus war die personifizierte Liebe und sagte etwa:

44 Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde, segnet, die euch verfluchen, tut Gutes denen, die euch hassen, bittet für die, die euch beleidigen und verfolgen,

Was möchtest Du wissen?