Wir schreiben das Jahr 2200 - wie seht ihr die Zukunft in eurer magischen Kristallkugel?

24 Antworten

Dazu fällt mir als Erstes ein, was Peter Tosh in seinem Song Crystal Ball dazu sagte. Seine Vision zeigt einiges von dem, was die Zukunft auf unserem Planeten unter der Herrschaft des neoliberalen Kapitalismus für die breite Mehrheit der Menschen bereithält. Doch sie hält auch die Hoffnung bereit, daß die Menschen klug werden und anfangen, die Dinge zum Besseren zu wenden.

https://www.jah-lyrics.com/song/peter-tosh-crystal-ball

Ein anderer Song von ihm, The Day Dollar Die, spielt auf ein absehbares Ereignis mit großer politischer Tragweite an, das wir vermutlich noch miterleben werden. Ob es aber wirklich die Befreiung bewirken wird, die Tosh sich davon erhoffte, und ob unter der Führung anderer Machtzentren nicht der gleiche Wirtschaftsimperialismus mit dem Aussaugen der Erde und der Menschheit fortfahren wird?

https://www.jah-lyrics.com/song/peter-tosh-the-day-the-dollar-die

Bis dahin gibt es zwei Planeten. Auf dem einen leben die Männer und auf dem anderen die Frauen.

Die Männer haben sich Städte gebaut wie in Final Fantasy und treffen sich zum Trinken, Quatschen und zum Spielen in Bars. Fortpflanzung findet mit süßen Robotern statt.

Die Frauen wollen besser sein als die Männer. Also bauen sie immer höhere Hochhäuser. Und weil es immer noch höher geht, müssen die Frauen noch höher bauen. Wenn sie das nicht hinbekommen, werden sie logischerweise gefoltert und es wird eine richtige Diktatur aufgebaut. Weibliche Kinder, die als zu schwach eingestuft werden, werden entsorgt.

Klingt doch realistisch?

Hier müsste man in die Vergangenheit gehen, also wie hätte einer 1818 gedacht, wie 2018 aussehen würde; nahezu unvorstellbar.

Diese gigantische Veränderung ist derart unfassbar, dass es dies auch für uns für 2200 sein wird.

Von daher denke ich, es arbeiten nur noch sehr weniger bzw. nur noch von zu Hause aus, sondern man schaut, wie man seine Freizeit füllt (zumindest in der "westlichen Welt"), körperliche arbeit ist gänzlich obsolet, man muss eigentlich nichts mehr selber machen, außer man hat bock darauf (damit involviere ich auch die Hirntätigkeiten)

und der Mensch "verwirklicht" sich in seinem Umfeld selbst, ohne sich über die Arbeit zu definieren. Dazuhin ist alles gänzlich auf Konsum und Spass ausgerichtet

oder

Die Welt ist bis dahin tatsächlich gänzlich an Ressourcen ausgesaugt bzw. diese sind an mega Zellen / Konzerne verteilt und diese bekriegen sich via Cyber Attacken, die Finanzmärkte fressen sich gegenseitig auf, völliges Chaos ist ausgebrochen und nationale Verbände kämpfen um jeden territorialen Fleck, den sie für sich beanspruchen,

in Arenen werden Showkämpfe bis in den Tod ausgefochten (mit Kriminellen, armen Menschen u.s.w).

Die Menschen werden sich nicht mehr fortpflanzen müssen, da sie Ersatzteillager für ihren Körper in aller Form zur Verfügung haben und dem Tod damit ein Schnippchen schlagen

oder

Wir sind wie die Dinosaurier von einem "kleine" Astroiden-Einschlag dahin gerafft worden und Schaben regieren die Erde.

Herzlichst

Leben wir wirklich in der Endzeit b?

Die Welt wird immer schlimmer und in der Offenbarung soll stehen das es die letzen Tage sind. Stimmt das? Ich meine man merkt es doch selbst wenn man ehrlich ist, Frauen präsentieren sich freizügig im Internet, Männer werden immer weiblicher und 16 jährige kleiden sich wie erwachsene. Und wir werden immer mehr von Amerika eingenommen. Mal abgesehen von den aktuellen kriegen und entmündigenden Gesetzen die heimlich durch gewunken werden!!!! Wie lange will das deutsche volk noch schlafen ?

Und wann kommt das Ende

...zur Frage

Wären der Fortschritt von 2001 - 2020 auch von 1981 - 2000 möglich gewesen?

Wäre es möglich gewesen das es alles 20 Jahre eher gegeben hätte? Also alles was es von 2001 - 2020 gab/geben wird, hätte es von 1981 - 2000 gegeben. In dem 80ern z.B. hätte man dann schon Handys, Internet usw. gehabt.

Was hätte es für Vor- und Nachteile?

Wäre die Gefahr zum 3. Weltkrieg 1998 genauso hoch wie jetzt oder wäre sowas trotzdem erst 2018 gewesen

...zur Frage

Wie wurden die Menschen entwickelt, wie kam es, denkt ihr auch das wir Tiere sind? Es musste doch mit 2 Personen ein Kind geboren werden, was meint ihr?

Wie wurde der erste Mensch Entwicklet?

Bitte schreibt Nett

Danke

...zur Frage

Wie stellt ihr euch das Leben in ca. 50 bis 100 Jahren vor?

Wie denkt ihr wird unsere Zukunft aussehen? Wie weit denkt ihr, werden wir entwickelt sein?

...zur Frage

Vortrag Thema 10. Klasse: Der Wechsel im Polytheismus zum Monotheismus - ein politischer Gewinn

Hallo, Ich habe mir zu meinem mittleren Schulabschluss das Thema "römisches Reich" rausgesucht und möchte mich dabei auf die Religion und vor allem auf den Wechsel von polytheistisch zu monotheistisch spezialisieren.

  • Meine Leitfrage lautet : "Der Wechsel vom Polytheismus zum Monotheismus - ein politischer Gewinn?"

  • Gab es politische Gründe oder war vor allem der christliche Kaiser für die Verbreitung des Christentums verantwortlich?

Ich habe schon viel recherchiert, wollte aber noch einmal fragen was euch dazu einfällt. Ich bin sowohl für kurze als auch für umfangreichere Antworten dankbar!

MfG reghunter

...zur Frage

Angst vor AI und künstlicher Intelligenz? Jesus hilf mir?

Hallo Community,

wie oben schon beschrieben hab ich starke Angst vor der Zukunft. Ich hab Angst, dass Roboter ein Bewusstsein bekommen und uns unterdrücken. Oder das wir mit Robotern eine Symbiose eingehen müssen um weiter zu exzistieren :-(. Ist das für Gott nicht ein gräul wenn wir sowas machen würden. Ich meine wer braucht dann noch Gott wenn wir alles haben in Sachen Konsum usw.
Werden meine Gebete erhöhrt und ich kann auf Gott hoffen, dass er das alles beendet? Oder muss ich das noch miterleben :(. Muss ich erst selbstmord begehen, damit ich daraus flüchten kann? Warum sind die Menschen nur so und wollen Roboter und Genmanipulationen an Menschen etc neue Spezien erschaffen oder Planeten besiedeln?! Wie kann Jesus mir helfen ich möchte ein Leben wie vor 15 Jahren wo die Technik noch nicht so stark war .. :( ich finde auch, dass z.B Kirchen ihren mittelalterlichen Stil beibehalten soll. Was tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?