Wir schreiben bald eine Charaktarisierung in Deutsch

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast den Namen gleich im zweiten Satz falsch geschrieben, nur als kleiner Tipp. Achte bei Klassenarbeiten bitte explizit auf solche Details. Den Satz "Sie ist ein Charakter, weil sie sich im Verlauf des Romans verändert." verstehe ich absolut nicht. Willst du sagen, dass sie ohne die Veränderung kein Charakter wäre? Und was ändert sich denn im Verlauf des Romans an ihr(er) Persönlichkeit? Du musst genauer seperieren. Das heißt, du solltest zuerst mit dem Äußeren Lauries beginnen, dich dann zu den charakteristischen Merkmalen weiterarbeiten & schließlich auf ihre Rolle in dem Roman konzentrieren. Im Großen & Ganzen ist die Charakterisierung ganz okay, du musst nur noch viel ausführlicher & konkreter werden. Als Tipp: Schreib gleich nochmal eine & beachte dabei meine Tipps, gib sie dann deinem Lehrer ab & lass sie von ihm kontrollieren. Meine Schulzeit ist schon eine Weile vorbei, deshalb möchte ich für nichts garantieren & der Lehrer weiß ja schließlich am Besten, worauf es ankommt..

Aber schön, dass du was an deiner Note ändern möchtest, ich drücke dir die Daumen für deine Arbeit! :)

Danke für dein Feedback und das du mir Glück wünscht. Ich dachte wenn sie sich im Lauf der Geschichte nicht verändern würde, wäre sie ein Typ. Wir hatten den unterschied von Charakter und Typ durchgenommen

1

An sich ja, du solltest allerdings darauf achten, keine doppelten Formulierungen zu verwenden (Sie ist ein hübsches Mädchen mit hellbraunen Haaren und ist mit David Collins zusammen. ) In diesem Fall würde ich vlt. schreiben: Sie hat hellbraune Haare und ist mit David Collins zusammen, o.ä.. Außerdem würde sich anbieten, Gründe dafür zu finden, (wenn möglich auch zu zitieren), warum sie die Welle anfangs gut findet, am Ende dafür nicht mehr, oder was ihre Beweggründe sind. Du solltest vermeiden, dich auf dieser "freundschaftlichen Schiene" zu bewegen und zu schreiben: "(...) sie kaut zb öfter an Kugelschreibern." Das fällt negativ auf, da eine Charakterisierung weitestgehend sachlich zu verfassen ist. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Was möchtest Du wissen?