Wir müssen umziehen und da wir uns sehr verkleinern, muss ich viele Sachen hergeben, an denen ich sehr hänge. Irgendwelche Tipps, wie mir das leichter fällt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach zwei stapel.wichtig und unwichtig.sei beim aussortieren ganz streng und behalte wirklich nur das wichtigste und nützlichste.Dann wenn du fertig bist schau nochmal auf den wichtig stapel und versuche ihn noch mehr zu verkleinern.sei einfach ganz sachlich und hänge nicht an den sachen.sondern versuche noch mehr zum unwichtig stapel zu verfrachten.dann mach eine lange pause.schau entweder am abend oder besser am nächsten tag mal auf den unwichtig stapel.in der zwischenzeit hast du dir bestimmz Gedanken gemacht ob manches vielleicht doch wichtig ist oder hast vielleicht beschlossen etwas vom unwichtig stapel zu 'retten' . Die sachen an die du gedacht hast sind dir wohl doch wichtiger und du solltest nochmal überlegen ob alles soo unwichtig ist.aber bleib ein bisschen streng sonst ist bald der ganze stapel wichtig!natürlich kannst du auch nochmal über den wichtig stapel schauen.und wemn du dann umgezogen bist kannst du immer noch sachen von denen du dich vorm umzug nicht trennen konntest entfernen! :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

- darknesshunter;)

Man sagt,  alles das, was man seit einem Jahr nicht in der Hand gehabt hat, kann man leicht hergeben. Vielleicht erweiterst Du das eine Jahr um ein weiteres: also, auf alles das, was Du seit 2 Jahren nicht in der Hand hattest, solltest Du leicht verzichten können. Vielleicht fällt es Dir dann leichter.

Denk einfach mal nach wie Nützlich eine sache in Zukunft sein könnte oder ob es dir irgendetwas bringt wenn du es behältst sonst fällt mir nichts ein was ich dir sagen könnte denk einfach nach was du wirklich brauchst

Es ist verblüffend, wie wenig man eigentlich braucht :-)

Mach Fotos von den Sachen, an denen du hängst, dann hast du eine Erinnerung.

Was möchtest Du wissen?