Wir machen eine Hochzeitshomepage, macht man hier trotzdem eine normale Einladung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Immer eine Persönliche Einladung Per Brief, wenns geht Hochtszeitsbitter sind auch immer ganz schön. Ich fühle mich übers Internet , SMS etc. nicht eingeladen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Homepage ist eine Erweiterung, kein Ersatz, Du solltest auf jeden Fall noch Einladungskarten versenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal: herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

Eure Gäste freuen sich sicher, etwas "in der Hand zu haben". Ich würde definitiv eine "normale" Einladung versenden.

Wir hatten letztes Jahr zwar keine richtige Hochzeits-Homepage, haben aber CDs gestaltet (mit Songs, die zu einer Aussage werden bzw. zu uns und dem Thema passten) und diese versandt.

So haben die Gäste ein Andenken.

Wie die Gäste sich zurückmelden, würde ich ihnen überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muesst ihr doch wissen -- ist doch eure Hochzeit.

Bei uns gab es weder Hochzeitshomepage, noch Hochzeitseinladung. War trotzdem ein toller Tag mit einer kleinen Auswahl an wichtigen Leuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo schtefanie,

frag dich doch mal selbst. Kann jeder, wirklich jeder den du Einladen möchtest (also auch z. b. die 80 Jährige Oma) ins Internet gehen und die Daten finden, nutzen etc.?

Also bei mir in der Verwandschaft kann das nicht jeder....

Deshalb sollte eine schriftliche Einladung bevorzugt werden.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?