wir kaufen dein auto -erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Selbstverständlich zahlen die keine gescheiten Preise. Auf gar keinen Fall hinfahren.

Als Richtwert für einen ganz groben Händler-EK sind die durchaus tauglich.

Aber man darf auch keinesfalls seine echte, hauptsächlich genutzte Email-Adresse angeben, sonst kriegt man permanent Spam, nicht nur von denen, die geben die mit Sicherheit auch weiter. Also kurz eben schnell eine Gratis-Adresse auf gmx oder so anlegen.

Eine oft ebenso gute oder bessere Möglichkeit der Preisbewertung ist autouncle.de, aber das ist wegen der rotzschlechten Filter nur in Kombination mit mobile.de zu gebrauchen, und bei vielen interessanten Angeboten fehlt die Preisbewertung. Dafür haben sie oft Angaben, wie lang die Karren schon inseriert sind, wie oft der Preis runtergesetzt wurde und alles.

Entgegen der vielen Negativbewertungen im Netz, bewerte ich POSITIV
ICh War zwar verwundert, dass es nicht mal ne Hebebühne gab, aber letztendlich habe ich 600 Euro mehr bekommen als die Autohändler geboten haben. Privat wäre vielleicht noch ein bisschen mehr drin gewesen, aber ich hatte keine Zeit und keine Lust mich wochenlang mit Kaufinteressenten zu treffen. FAZIT: Geld hat gestimmt und der Mitarbeiter war sehr freundlich. Wer also eine Zweigstelle in der Nähe hat, sollte einfach mal nen Versuch wagen!

Die bieten dir lächerliche Preise an. Hab es mit meinem alten machen wollen weil keiner ihn kaufen wollte. Geboten wurde mir gerade mal die Hälfte (!!!!) des Preises für die solche Fahrzeuge im durchschnitt weggehen. Habs dann beim Händler in zahlung gegeben der hat mir mehr gegeben..

Stimmt 1:1mit meiner Erfahrung überein . Die Zeit kann man wirklich sinnvoller nutzen . 

0

Das Wägelchen meines Vaters wurde im Internet mit 3272 € bewertet. Golf 4, 14 Jahre alt, gepflegt, 88000 km. Eben ein Rentner-auto. Nach gründlicher Untersuchung gab es zwar nur 2214 €, aber ich fuhr auch nicht mit großen Erwartungen zum Verkauf. Privat habe ich versucht das Fahrzeug mit 2000 € zu verkaufen und sah bei den Interessenten immer nur die Augenbrauen hochgehen. Als Negativ zu bewerten war nur die Wartezeit am Morgen, da ich um 9.00 Uhr den Termin bei Wir-kaufen-dein-Auto.de hatte und kein Mitarbeiter vor Ort war. Es dauerte 10 Min. bis jemand öffnete. Den Kaffee gab`s auch, die Mitarbeiter waren nett und ich muss mich nicht mit dem ganzen Gesocks rumärgern, die am liebsten den Wagen geschenkt hätten. Also hingehen und ausprobieren. Wenn jemandem das Geld, das geboten wird, nicht reicht: man muss ja nicht verkaufen. Je älter das Wägelchen wird, desto schwieriger wird es mit dem Verkauf. Hab noch`n VW CAddy mit 13 Jahren und Diesel. Da hat man mir bei WKDA.de online über 2800 € geboten. Den bekommen sie allerdings nicht, da ich voraussichtlich weniger als 1800 € dann doch nicht zufrieden wäre und das FZ auch nicht so gepflegt ist. Hab es ziemlich mit Transporten aller Art beansprucht und so sieht es dann eben etwas abgeschuppert aus. Ausserdem habe ich gerade für ne Inspektion 1200 € abgedrückt. Da rechnet es sich nicht.

Fazit: Nie wieder

Mein Opel Agila wurde mit 423 Euro online bewertet und 8 Euro hat man mir vor Ort geboten - nach zwei Stündiger Prozedur bzw. Wartezeit. Das online Angebot von WKDA läßt Leute hinfahren mit der Absicht günstig ein Auto zu erwerben. Auf dem Schrottplatz bekomme ich noch 100 Euro.

Das ist eine Art Bauernfang und nicht wert hinzufahren. Fazit: Nie wieder - Das online Angebot ist nur Augenwischerei um hinzufahren - alle Anwesenden heute wurden um 50 % weniger geboten als online angegeben - und ich sollte das Auto für 8 Euro quasi herschenken. Ehrlich gesagt Frechheit.

Außerdem: der Verkaufspreis wird computergesteuert von der Berliner Zentrale vermittelt, so dass das Personal vor Ort nur Mittler sind und damit kein Verhandlungsspielraum ist. Also wirklich nicht wert hier mitzumachen.

Das nächste mal lese ich auch Bewertungen im Internet -vorher ....

Jetzt habe ich mich extra angemeldet, weil ich echt sauer bin.
Da mein Bruder 1000 Euro mehr bei diesem Unternehmen bekommen hat, dachte ich ich versuche es auch mal. Also Termin in Fulda vereinbart und los Gings.
Ich fahre einen Golf 6 TDI mit vollaustattung NP 26500 Eur BJ 2012 aktuell 88.000 Km. Im Internet hieß es 9900 Euro. Klingt gut der Händler gibt mir 9800 Euro.
Die waren schon alle sehr nett und boten uns auch Kaffee an. Los ging es mit einer Probefahrt- läuft alles- alles Chick. Die Begutachtung (Fotos, Lackmesser, Hagelschaden (hat er nicht), und Innenraum wurde als sehr gut bewertet, die 17 Zoll und nagelneue Sommerreifen wurden aufgenommen) ging recht fix über die Bühne. Wir bekamen gesagt, dass in ca 15 min aus Berlin eine Mail kommt mit einem Preis. 3 Stunden später war immer noch nix da. Also dort angerufen und da teilte man mir mit, dass die Antwortmails immer zwischen 19 und 21 Uhr raus gingen. Ja Stimmt auch Punkt 20:55 Uhr kam die Mail und somit auch der Schock!!!! 4122 Euro für ein Top gepflegtes und einwandfreies Fahrzeug?!?! Ich betone der Händler gibt mir 9800Euro. Hab da gleich angerufen und wollte wissen wie die auf eine solche Summe kommen. Das ist unseriös und eine Beleidigung!!!! Aus Datenschutzgründen darf sie mir das nicht mitteilen?!? Hää why not? Geht doch um mein Auto😡
Naja Freitag will mich jemand zurück rufen. Die Zeit und fahrt hätte ich mir sparen können!

So heute kam der Anruf und der Typ war so überheblich- er könne sich nicht vorstellen, wie man für das Auto noch soviel bekommt - denn dann wurde ich übers Ohr gehauen, weil beim neuen Auto nicht 21 Prozent vom Händler abgezogen wurde?!? Was das bitte für eine Aussage?

0

das haben die mal bei GRIp - das Motormagazin getestet - ist wirklich so.

Die schlagen dir ein gutes Angebot vor zb6000e und am Ende vor Ort gibt es dann wesentlich weniger 4-5k oder so.

Wenn du dein Auto verkaufen willst, schau auf mobile für wieviel dein Auto in ähnlichen Zustand angeboten wird, und stell da dein Auto rein. Das ist die beste Lösung

Wegen der Kommentare war ich anfangs sehr skeptisch. Dennoch habe ich meinen Tiguan Bj. 2013 mit 62.200 km bewerten lassen. Nachstehende € Angaben sind der Einfachheit halber gerundet. Die Bewertung ergab einen Marktpreis von 17.300,-- €. Zum Vergleich: der DAT Händlereinkaufspreis wurde online mit 12.500,00 € berechnet. Ich vereinbarte einen Termin in Elmshorn. Ohne Wartezeit wurde der Tiguan optisch begutachtet, die Unterlagen wurden auf Vollständigkeit geprüft, es wurde keine Probefahrt gemacht. Die Daten und Bilder wurden dann in die Zentrale geschickt und das Kaufangebot sollte dann in ca. 10 Minuten vorliegen.Die Wartezeit wurde dadurch überbrückt, dass ich mich sehr gut mit dem Gutachter vor Ort unterhalten habe. Dann kam das Angebot. Natürlich war mir klar, dass der o.g. Marktpreis nicht der Angebotspreis sein konnte, denn das Unternehmen muss ja auch etwas verdienen. Das Angebot lautete 13.900,00 €, somit 1.400,00 € über dem DAT Händlereinkaufspreis.Der Kaufvertrag wurde geschlossen, Papiere und Schlüssel übergeben. Die Abmeldung erfolgte noch am gleichen Tag und innerhalb von 2 Tagen war das Geld auf meinen Konto gutgeschrieben.Fazit: ich habe nur gute Erfahrungen gemacht und kann das Unternehmen empfehlen

Extra für diese eine Antwort hier angemeldet? So so.

Ein Schelm wer böses dabei denkt

0

Die 6400€ werden dann vor Ort nur noch 2100€ sein. Und dann wird der Wagen untersucht und noch dutzende "Mängel" gefunden....

Mir wurden da mal für ein Fahrzeug im Online-Angebot 3400 angeboten. Da hab ich kurz gelacht und das Auto privat für 7000 verkauft. Wenn ich dann lese dass sie einen noch weiter zu drücken versuchen bin ich froh dort nicht hingefahren zu sein.

Diese Leute sind alle Verbrecher. Erst bieten sie dir ein Preis an der angemessen erscheint doch dann finden Sie irgendwelche Mängel. Am Ende bekommst du ein "Hungerslohn"

Finger weg, im Internet für einen Corsa 6800,00 geboten, vor Ort nur 5025,00 bezahlen wollen.

Lass die Finger davon. Du wirst niemals den Preis erhalten wo man Dir gesagt hat.

ok sprichst du da aus erfahrung?

0
@amy2107

Nein ich habe auch schon 2 Autos verkauft aber sowas macht man selbst wenn man kein geld verlieren will.

Aber das muss jeder selber wissen, wenn es Dir egall ist nachher 1000 - ? EUR zu verlieren kannst es gerne machen

0

Was möchtest Du wissen?