Wir kann ich ihr erklären,dass ich sie nicht betrüge?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde logisch an die Sache ran gehen und deiner Freundin und dem Mädchen sagen in einem Gespräch dass wenn die wirklich schwanger ist Du einen Vaterschaftstest machst um deine Freundin zu beruhigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabi2000
29.08.2015, 23:54

Okay,danke:)

0

Ein Arbeitskollege hat ein ähnliches Problem. Ihm wurde von seiner Ex ein Kind untergeschoben, und das zu einem Zeitpunkt, wo er schon längst keinen Sex mehr mit ihr hatte. Der soll jetzt Unterhalt zahlen. Er hat sich deswegen anwaltlich beraten lassen. Und wenn ich es recht verstanden habe, kann man eine Falschanschuldigung durch die Mutter sogar durch "üble Nachrede" oder "Verleumdung" anzeigen. Ein Vaterschaftstest kann es eindeutig beweisen. Und kann denn auch gerichtlich angeordnet werden, sofern die Verleumdung nicht aufhört. Aber vorsicht: das ist ein langer juristischer Prozess über viele Instanzen. Zumindest wenn ich meinem Kollegen glauben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabi2000
29.08.2015, 23:55

Oh okay ,danke

0

Ich würde einfach die Eltern von den Mädchen anrufen was das mit den Bild behauptet und denen mal erzählen was die da abzieht. Das dürfte der extrem unangenehm sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabi2000
29.08.2015, 23:49

Okay,danke:)Werd ich morgen machen!

0
Kommentar von bananesagtmeow
29.08.2015, 23:54

hat sie mehr als verdient!

0

Ihr eine Erklärung zu geben, ist nicht deine verdammte Aufgabe. Deine Freundin leidet womöglich unter Minerwertigkeitskomplexen bzw mangelndem Selbstbewusstsein. Ansonsten wäre sie nicht eifersüchtig und würde auf das Mädchen einen feuchten Dreck geben. Ich meine kann es sein, dass deine Freundin sich nicht hübsch findet, weil sie eben nicht so den Mega-Vorbau hat wie andere Mädchen? Eifersucht ist die Angst davor, für seinen Partner nicht gut genug zu sein und im Vergleich zu anderen Mädchen schlechter abzuschneiden. Und deswegen solltest du (auch wenn das in keinster Weise deine Verantwortung ist) ihr das Vertrauen schenken, dass sie die Einzige für dich ist und mit ihr gemeinsam daran zu arbeiten, dass sie ihre Selbstzweifel los wird.

Dieses andere Mädchen zu bestrafen ist keine gute Idee. Das führt zu nichts und du hast womöglich danach noch größeren Ärger am Hals. Wichtig ist, sie zu ignorieren und zu vermeiden, dass ihr euch seht bzw. miteinander sprecht. Außerdem kann ein Vaterschaftstest das Gegenteil beweisen, wenn es nicht anders geht.

Wie gesagt, du kannst deiner Freundin nicht dazu bringen, dir zu glauben, ob du ihr die Wahrheit sagst oder nicht. Es steht ganz allein in ihrer Verantwortung, das zu glauben, was du sagst. Du kannst ihr nur das sagen, was du weißt, alles andere, was sie interpretiert und glaubt bzw. nicht glaubt, ist ihre Sache und damit ihr Problem, nicht deins.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?