Wir hatten kurzfristig eine Flugreise gebucht, 3 Wohen vor Abflugstemin. 6 Tage nach Buchungsterrmin hat mein Partner per SMS mit mir "Schluß" gemacht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du nichts zahlst, kann er es gerichtlich einklagen. Du hebst dir deine Unterlagen auf, bzw. schau, dass du schriftlich vom Reisebüro die Bestätigung bekommst, dass die Namensumschreibung nicht möglich war. Außerdem weshalb solltest du etwas zahlen, was du wegen ihm nicht in Anspruch nehmen konntest? Er ist selbst dafür verantwortlich.
Lass dich nicht unter Druck setzen. Notfalls sperre seine Nummer auf deinem Handy.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich nicht zahlen. Wenn mein Freund mich auf eine Reise einlädt und dann Schluss macht, hat er Pech gehabt. Auf dieses "ärztliche Attest" bringen würde ich gar nicht eingehen; denn das nennt man Betrug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast (k)einen Vertrag Unterschrieben, oder doch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast keinen Vertrag unterschrieben, mußt also auch nichts zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So blöd wie der muss man erst sein.. nein du musst nichts zahlen.
Er hat den Vertrag mit denen, geht ja von seinem Konto ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat dich zu einer Reise eingeladen
Und du hast sie nicht mitgemacht

Wo ist das Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?