Wir Hartz 4, Sohn, 15, bvj 213€, voll (ohne Freibetrag) angerechnet. Ist das rechtens?

2 Antworten

Freibeträge nach § 11 b SGB - ll gibt es nur auf Erwerbseinkommen und das BAB - was er bekommt ist keins,deshalb wird es voll angerechnet,außer das evtl.zusätzlich gezahlte Fahrgeld !

Leider ja. Der Freibetrag wird nur einmal angerechnet - bei Euch dürfte das schon beim Kindergeld sein.

ich arbeite ja selbst,nur reicht der LOHN(schimpft sich so)nicht um meine Familie zu ernähren aber habe einen Freibetrag drin da ich ja es mir sonst sparen könnte arbeiten zu gehen.kindergeld ist auch klar das es mit eingerechnet wird aber steht ihn nicht auch etwas zu?

0

Die 30 € Versicherungspauschale werden erst ab dem 18 Lebensjahr berücksichtigt,wenn keine Freibeträge nach § 11 b SGB - ll berücksichtigt werden !

0

Azubigeld auf Hartz IV der Eltern

Ich bin in einer Bedarfsgemeinschaft mit Frau und 15 -jährigen Sohn und wir erhalten normalen Regelsatz Hartz IV. Mein Sohn beginnt ab Aug. 2014 eine Ausbildung mit 720 € Lohn-Vergütung brutto. Wird sein Azubi-geld auf den Hartz IV-Satz der Eltern angerechnet oder fällt er einfach raus? Danke für Antworten - Thomas

...zur Frage

Eine Bekannte von mir bekommt Hartz 4 und erbt jetzt 2000 Euro..Wird alles angerechnet oder gibt's da so ein Freibetrag sie ist 52?

...zur Frage

Hartz 4 Bedarfsgemeinschaft?

Guten Tag, ich lebe mit meiner Mutter zusammen und bin 20 Jahre alt ledig und studiere. Da meine Mutter eventuell ihren Arbeitsplatz verliert wollte ich wissen : Bin in dann Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft ? Und wenn ja, wird mein Vermögen dem Hartz 4 Satz meiner Mutter angerechnet. Wie hoch darf dann mein Freibetrag sein, ohne dass es angerechnet wird ? MFG

...zur Frage

Hartz 4 - Bedarfsgemeinschaft - Fahrtkosten zu Arbeit?

Hoffe einer kann mir hierzu etwas sagen:

Bin leider seit September in der Situation, dass ich Hartz 4 beziehe.

Nun versuche ich gerade aus dem vorläufigen Bewilligungsbescheid schlau zu werden.

Jetzt zu meiner Frage: Ich lebe in einer Bedarfsgemeinschaft (wie es so schön heißt). Ich bekomme keinen Regelsatz, sondern "nur Miete + Heizung". Mein Partner arbeitet Vollzeit und bekommt i. d. R. ca. 1670,00 netto. Von diesem Geld zahlt er Unterhalt für 2 Kinder in Höhe von 632,00 Euro.

Um zu seiner Arbeitsstelle zu kommen, muss er täglich 44 km (Hin- und Rückfahrt, 5 Tage Woche) mit dem PKW fahren. Diese Fahrtkosten werden vom AG nicht erstattet.

Desweiteren muss er einmal die Woche zu einer Außenstelle (ca. 180 km Hin- und Rückfahrt) . Diese Fahrten werden mit 0,3 € vom AG erstattet.

Müssten die Fahrtkosten eigentlich vom Einkommen abgezogen werden?

Desweiteren haben wir jetzt eine Stromnachzahlung (über 200 €) bekommen. Ich weiß nicht, wie wir das stemmen sollen. Bekomme für Dezember gerade mal 350,00 für Miete und NK.

Kann mir jemand eine Info geben?

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Mein Sohn und ich wohnen zusammen . Ich habe Wohngeld beantragt und bekomme

keins , weil zu meiner Erwerbsminderungsrente sein Lehrlingsgeld voll mit angerechnet wird . Ist das überhaupt rechtens ? Denn er hat ja auch seine Ausgaben.

...zur Frage

Frage zur Bedarfsgemeinschaft mit 3 Personen (Hartz 4, Einkommen, rundsicherung)?

Hallo :)

İch bekomme Hartz 4, meine Freundin (30 Jahre alt und schwanger) bezieht Einkommen und ihre Mutter bekommt Grundsicherung. Wir wollen zusammenziehen.

Wie wird daraus eine Bedarfsgemeinschaft gebildet? Wenn wir vor der Geburt umziehen, zählt ein ungeborenes Kind schon als Kind? (in Bezug auf einen Anspruch auf die Höhe der Kaltmiete, Wohnungsgröße, usw.) Wie sieht es nach der Geburt aus. Auch in Bezug auf Elterngeld und Kindergeld(+Zuschlag) und die Anrechnung auf den Hartz 4 Satz...

Wenn noch İnfos benötigt werden, einfach nachfragen.

Hoffe die Frage ist irgendwie nachvollziehbar, wusste nicht wie ich sie formulieren soll. ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?