wir haben starke Feuchtigkeit an den Fensterscheiben Der Vermieter will diese auf unsere Kosten wechseln, da er meint wir wären schuld?

...komplette Frage anzeigen Wasser kommt durch das Fenster - (Vermieter, Mietminderung) Beschlagene Fenster - (Vermieter, Mietminderung) Dichtung vom Fenster undicht - (Vermieter, Mietminderung)

6 Antworten

Wenn ich die Bilder so sehe, muss ich sagen, dass diese alten Holzfenster wohl ihre besten Jahre schon hinter sich haben. Ich hatte auch mal solche alten Holzfenster und da sah es (zumindest im Schlafzimmer) genauso aus. Trotz Lüften etc..... Fenster sind halt irgendwann eben einmal hin und dann müssen sie getauscht werden - das ist jedoch Sache des Vermieters und das kann er euch nicht in Rechnung stellen.

Mein Vater ist Fensterbauer. ;-) Daher mal ein kleiner Tipp: Oft ist auch ein Problem, dass Fenster zu dicht sind. Abhilfe kann man schonmal schaffen, indem man vom Dichtungsgummi der im Fensterrahmen rumherum gelegt ist an der Oberseite des Fensters ein 10 cm langes Stück rausschneidet. Damit zirkuliert schonmal bisschen Luft und da es oben ist, kann es auch nicht reinregnen.

Es kann aber auch an anderen Feuchtigkeitsquellen im Innenraum liegen - Wäscheständer, feuchte Schuhe/Klamotten (Schnee), Pflanzen usw....

Übrigens ist 52% ein guter Wert!

... so wie ich die Fotos sehe, sollte einmal ein Reinigungsversuch vorgenommen werden. Nimm einige Blätter Küchentuch oder WC-Papier und das Gröbste ist weg.

Nasse Scheiben wie hier bedeutet ja auch nasse Klamotten und Möbel und somit sind keine neuen Scheiben nötig, sondern klitzekleine Lüftung und Heizen, wetten?

Für solche Mieter gibt es auch keine neuen Fenster, denn die lüften und heizen nicht von alleine, so meine Glaskugel.

... und 52% nie im Leben, das Ding sollte auf den Müll.

Und wie hoch ist die Temperatur der Mauer, 12 Grad?

Viel Glück.

Die Scheiben haben wir erst vor 2 Wochen komplett gereinigt.

Wir heizen und lüften richtig.

Nirgends an den Möbeln bildet sich Wasser.

Ein Tischler war auch schon vor Ort und meinte die Fenster wären vergammelt.

Dies will der Vermieter aber nicht einsehen und genau da liegt doch mein Problem.

0
@lorenzohh

.... und der Dreck neben den Scheiben, der bleibt?

Und Feuchte an den Scheiben und keine in der Luft und keine an den Klamotten und Möbeln? Da hat man/Frau wohl in der Schule nicht so richtig aufgepaßt.

Wenn die Temperatur der Mauer unter 18 Grad absinkt mangels Heizung, muß es Schimmel geben, so jedenfalls in allen unseren Verfahren die Gutachter.

0

Hallo,

ich würde mir einen professionellen Fensterbauer (sry, weiß nicht wie man die nennt:) bestellen damit er einmal überprüft woran diese Probleme liegen könnten. Wir hatten einmal ähnliche Probleme und es hat sich herausgestellt dass die Erbauer des Fensters totalen Mist gebaut hatten. Sollte es so bei euch sein, habt ihr den Beweis das ihr nichts dafür könnt und er Vermieter muss die Kosten selber tragen.

LG

Es sind ja nicht nur die Fenster, sondern auch Feuchtigkeit und Schimmel an den Wänden

0
@lorenzohh

Aber auch das kann doch auf die Scheiben zurückzuführen sein. Wenn die Fenster nicht dicht sind und deswegen immer Feuchtigkeit in die WOhnung kommt bildet sich doch Schimmel, oder?

0

da ist zu viel Wasser, dass dies noch normal ist. Da gibt es vermutlich eine Kältebrücke, da die Temparatur nur 11,1 Grad am Fenster beträgt

Wasser - (Vermieter, Mietminderung) 11 Grad - (Vermieter, Mietminderung)

... was soll das sein, eine Kältebrücke?

0

Ihr sollt den Umbau bezahlen? Das ist meiner Meinung nach nicht zulässig.

Wenn ich die Fenster aber so sehe, dann könnte er euch nach der MODERNISIERUNG eine Mieterhöhung "aufbrummen". Die beträgt rund 1 Prozent der Kosten.

Berispiel: Der Austausch aller Fenster eurer Wohnung kostet 5000 €, also müßt ihr rund 50 € mehr Miete bezahlen.

Unsere Luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 52% 

Ist doch Topp.

Unsere Fenster (alle) sind morgens sehr mit Feuchtigkeit beschlagen,

Das ist in der kalten Jahreszeit völlig normal.

ja, ein wenig ist ja normal aber bei uns ist sogar die Fensterbank so nass, dass wir damit uns noch waschen könnten

0

Was möchtest Du wissen?