Wir haben sehr weiches Leitungswasser. Ist das ein Wasser für einen Sprudler geeignet?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Doch nur jeder zweite weiß, dass Kalk aus Magnesium und Calcium besteht und diese beiden Mineralstoffe damit für die Wasserhärte verantwortlich sind.

Je weicher das Wasser, desto eher kannst Du einen Sprudler verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CCCPtreiber
24.07.2016, 10:04

Noch weniger wissen das man Kalk bei sauren Wasser hinzu setzt um das Leitungsnetz zu schützen. Im Umkehrschluss heißt das wenig Kalk im Wasser bedeutet eine gute Ausgangsbasis.

0

Ja. Mehr noch: Weniger Kalk bedeutet auch das die Flasche länger ansehnlich bleibt. Der Einsatz von Essigessenz zur Reinigung wird also  minimiert.

Ich wäre froh wenn bei mir das Wasser weicher wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da macht nichts. Haupsache das Wasser schmeckt nach dem Aufsprudeln und ist nicht verdreckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gratuliere, da bekommst du ein edles tröpfchen von ............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?