Wir haben nichts gemeinsam - kann die beziehung was werden?

12 Antworten

Ich denke, dass gemeinsame Interessen und Werte für eine glückliche Beziehung auf Dauer schon hilfreich sind, weil sie die Partner mehr verbinden. Bei mir und meinem Ex hat diese gemeinsame Basis leider gefehlt.

Allerdings können auch gewisse Unterschiede förderlich sein, wenn man kompromissbereit und tolerant ist, da man sich so evtl. gut ergänzt und seinen Horizont erweitern kann. 

Oft hilft es, aufgeschlossen gegenüber den Interessen des Partners zu sein und diese nicht von vornherein abzulehnen. Ihr könntet z.B. vereinbaren, mal gemeinsam ein leckeres veganes Gericht auszuwählen, das ihr dann zusammen kocht. Im Gegenzug begleitest du vielleicht mal deinen Partner zum Fitness oder lässt dir ein paar Übungen zeigen. Vielleicht könnt ihr dann besser nachvollziehen, was euch jeweils an euren Interessen reizt und ihr schätzt diese dann mehr.

Ihr scheint euch zumindest beide für Sport interessieren: Vielleicht lässt sich ja eine Sportart finden, die man sowohl draußen ausüben kann und die auch deinem fitnessbegeisterten Freund gefällt (Stichwort: Outdoor- Fitness, Functional Outdoor Training, Zirkeltraining, etc.)?

  • Ich finde es generell und auch für mich persönlich sehr wichtig, viele Gemeinsamkeiten zu haben. Es ist wichtig, dass man zueinander kompatibel und miteinander harmoniert, gerade auch bezüglich Freizeitgestaltung, Lebenseinstellung und Sexualität, aber auch im Sinne einer dauerhaften Partnerschaft mit Familiengründung in wichtigen Bereichen wie Geld, Haushaltsführung oder Wohnen.
  • Du solltest dir gut überlegen, ob du die ungewollte Schwangerschaft wirklich austragen willst und dein Leben mit diesem Mann teilen möchtest. Zusammenpassen ist extrem wichtig -- aber natürlich ist echte Liebe, wirkliche Zuneigung, den anderen mit Haut und Haaren gern haben auch sehr wichtig. Ist letzteres denn wenigstens auf Gegenseitigkeit gegeben?
  • Wenn man zusammen wohnen, leben, ein Kind erziehen und zusammen alt werden möchte, dann muss einfach ganz vieles harmonieren, sonst wird man schell wahnsinnig.
  • In Deutschland hat jede Frau die freie Wahl, eine Schwangerschaft auszutragen oder abzubrechen. Diese freie Wahl sollte sie nutzen und dabei ihre Lebensziele und Lebensplanung, ihre eigenen Ansichten und Wertvorstellungen, ihre wirtschaftliche Lage und die eventuelle familiäre Zukunft und Partnerschaft berücksichtigen. Schwangerschaftsabbrüche sind immer eilig. In Deutschland gilt die strenge Fristenlösung, nach der Abbrüche nur bis zur 12. Woche nach Empfängnis erlaubt sind.

Ich finde nicht, das gemeinsame Interessen bestehen müssen. Das einzige Interesse, dass man gemeinsam haben sollte, ist das gegenseitige. So lange man gerne bei seinem Partner ist und er bei einem, finde ich, dass alles andere nicht dringend notwendig ist, was Gemeinsamkeiten angeht. Natürlich gibt es ausschlaggebende Merkmale, die zu unterschiedlich sind. Ich bezweifle, dass jemand, der sich für Frieden und Toleranz einsetzt, gut mit einem Rechtsradikalen auskommt, aber da das bei euch beiden nicht der Fall ist...

Kurz gesagt glaube ich, dass es nicht an euren unterschiedlichen Interessen liegen kann, dass du dieses Gefühl zur Zeit hast. Ob der Gedanke von dir unbegründet ist, kann ich dir nicht sagen. Was ich persönlich (zwar nicht aus eigener Erfahrung) erlebt habe, ist dass Männer (ich bin gegen Verallgemeinerungen, daher spreche ich nur aus persönlichen Beobachtungen) dazu tendieren weniger Emotionen zu offenbaren. Meine beste Freundin zum Beispiel ist zum 2. mal mit ihrem Freund zusammen, weil sie anfangs das Gefühl hatte, er gibt nichts in die Beziehung. Ein 2. mal haben sie es versucht, weil sie einfach festgestellt hat, dass er Zuneigung einfach nicht all zu extrovertiert Preis gibt.

Was ich dir aber einfach als Herz legen kann, ist, dass du am besten das Gespräch aufsuchen kannst. Keiner weiß besser, was deinem Partner durch den Kopf geht als er selbst.

Ich hoffe, das klärt sich und wünsche herzlichen Glückwunsch zum kommenden Kind. Sei zuversichtlich!

Ich komme mit seiner Art einfach nicht klar?

Kann mir irgendwer helfen? Bitte..

Ich(15) bin seit fast 2 Monaten mit meinem Freund(16) zusammen aber irgendwie habe ich mir unter Beziehung immer etwas anderes vorgestellt.

Ich dachte am Anfang einer Beziehung möchte man sich so oft wie es geht sehen und so viel Zeit gemeinsam verbringen wie möglich.. aber mit meinem Freund treffen tue ich mich höchstens 1 mal in der Woche.

In der Schule sehen wir uns zwar in den Pausen aber sonst nicht.

Ich merke nicht das ich geliebt werde obwohl er es oft sagt.

Wenn wir uns treffen will er auch nie etwas unternehmen sondern immer nur bei einem von uns Chillen. Unternommen haben wir noch nie wirklich etwas, das ist aber das was ich mir in einer Beziehung unter anderem Wünsche.

Dennoch ist er meiner Meinung nach auch lieber mit dem zocken beschäftigt als etwas mit mir zu machen, denn wenn er zu hause ist und zockt antwortet er auch auf meine Nachrichten erst bis zu 3 stunden später.. Ich weiß echt nicht mehr weiter..

Ich liebe ihn doch so.

...zur Frage

Wieso hat freundin beziehung 3 mal beendet und ist nun zum 4. mal wiedergekommen?

Meine freundin hat innerhalb von zwei jahren unsere beziehung 3 mal beendet, weil wir ja angeblich so unterschiedlich sind und nicht zusammenpassen. Nun ist sie zum vierten mal wiedergekommen und tut so als ob sie niemals schluss gemacht hätte. Auf die frage, wie ich ihr verhalten verstehen soll (ist nun schluss oder sind wir wieder zusammen?) konnte sie keine antwort geben. naja, tatsache ist: ich liebe sie sehr und möchte schon gern mit ihr gemeinsam die zukunft verbringen. Wie muss ich ihr verhalten interpretieren? Wer hat eine Idee, was man tun kann, damit wir gemeinsam glücklich werden - und zwar ohne unterbrechung?

...zur Frage

Einfach fallen gelassen... und jetzt? :(

Hallo Leute.

Ich war etwas über ein Jahr mit meinem Freund zusammen. Ich weiß, keine allzu lange Zeit, aber dieses Jahr war das wohl bisher schönste in meinem Leben. Ich hab ihn echt geliebt... Und vor ca. einem Monat hat das alles begonnen - von einem Tag auf den anderen hat er sich plötzlich kaum mehr bei mir gemeldet, war ganz seltsam, als wir uns gesehen haben usw... Über mehrere Ecken gab es Gerüchte, dass er was mit einer anderen hat. Ich habs nicht geglaubt, weil ich ja mit ihm zusammen war. Und vor ca. 2 Wochen hat sich alles entpuppt; es stimmt alles, er hat einfach an einem Abend eine andere kennen gelernt, sich in die verliebt und scheint nun bald mit ihr zusammen zu kommen.

Wir haben uns natürlich getrennt und ich bin wirklich am Boden zerstört. Seit zwei Wochen verstehe ich die Welt nicht mehr, es war einfach wirklich von einem Tag auf den anderen. Ich versuch, mich abzulenken, aber kaum bin ich eine Minute allein, heule ich herum wie ein kleines Kind. Und das Schlimmste ist, es ist ihm sch***egal, er interessiert sich überhaupt nicht mehr für mich, einfach null! Er scheint mit seinem neuen Schwarm glücklicher zu sein als je zuvor und hat mich einfach fallen lassen wie eine heiße Kartoffel... Als ob da nie etwas war bei uns.

Sorry für den langen Text und Danke fürs Durchlesen... Ich hoffe einfach, dass mir hier vielleicht jemand einen Rat geben kann, wie ich wieder klar komme... Es ging einfach viel zu schnell, ich bin überrumpelt, weiß nicht, ob ich wütend oder traurig sein soll, ob ich mit ihm reden soll, und wie ich wieder glücklich werde...

Danke für jeglichen Rat!

...zur Frage

Liebe Frauen und habe öfters Sex mit Männern obwohl ich für die Männer keine Gefìhle haben sondern nur für Frauen. War um?

Könnte mir auch keine Beziehung mit Männer vorstellen

...zur Frage

Unterschiedlich oder sich ähnlich sein was ist besser in einer beziehung?

Hey, Man sagt ja immer gegensätze ziehen sich an aber das problem ist ich und meine Freundin ähneln uns sehr . Wir haben also sehr viel gemeinsam so viel das wir selbst es nichtmehr glaubten einen menschen zu treffen der genau so tickt wie man selbst . Nun hab ich irgendwie angst das wir zu gleich sind und die Beziehung nicht lange hält :/ Da zu der gleichheit auch kommt das wir beide schnell eifersüchtig werden .... Was meint ihr könnte es schädlich sein so gleich zu sein und oder halten beziehungen mit leuten die total unterschiedlich sind länger ? habt ihr solche erfahrungen in eurem umfeld oder so ?

Freue mich auf antworten :)

...zur Frage

Gibt es die einzig wahre Liebe? Glaubt ihr an das Schicksal?

Hallo zusammen! Klar, verliebt war ich schon 2-3 Mal, also so richtig verknallt. Kam ich dann aber mit mit einem Mann zusammen, hat sich das mit der Zeit immer gelegt. Ich habe mich immer mehr distanziert, bis 'er' es bemerkt hat und mich darauf immer mehr eingeengt hat, bis ich Schluss gemacht habe. Ich finde mit der Zeit so viele Dinge an ihm, die mich dann abturnen und teilweise echt eklig sind (möchte ich jetzt nicht weiter erläutern).

Meine Freunde beschreiben mich als intelligent, selbstbewusst, unabhängig und hübsch. Ich dagegen würde sagen, dass ich mir meistens Männer aussuche, die nicht so attraktiv sind. Ich meine dann, sie hätten sicher einen tollen Charakter, was sich dann aber auch als Irrtum herausgestellt hat. Ich denke meistens, dass gut aussehende Männer oberflächlich sind und von ihrer Freundin erwarten immer gut auszusehen.

Meine erste Liebe kann ich allerdings bis heute nicht wirklich vergessen und wir haben gelegentlich Kontakt. Er ist sehr attraktiv, gebildet, selbstbewusst und ehrgeizig. Ich konnte mich allerdings nie richtig auf ihn einlassen. Wir haben viel gemeinsam erlebt und dazu gehört auch, dass ich ihm und er mir schonmal sehr wehgetan hab bzw. hat. Wir haben blöderweise beide viel Stolz und können schwer über unseren Schatten springen. Manchmal denke ich, dass niemand an ihn herankommt, ich es aber trotzdem versuche, weil ich nicht glaube, dass es nur diesen EINEN wahren gibt. Was meint ihr?

Ich bin 24 Jahre alt und denke, ich kann nie jemanden wirklich lieben, weil ich vor irgendetwas angst habe. Kennt ihr dieses Gefühl? Ich möchte in einer Beziehung trotzdem frei sein und ich habe das Gefühl die meisten Männer können damit nicht um und sehen mich dann gerne als ihr Eigentum. Glaubt ihr das manches seine Gründe hat? Glaubt ihr an Schicksal, die einzig wahre Liebe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?