wir haben löcher im garten - woher kommen die?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ratten bauen keine Erdgänge und Höhlen, wenn sie gleich daneben ein Müllhäuschen oder ein Wohnhaus haben. Da ist eher an Wühlmäuse zu denken oder andere Nager, die es bei Euch im Garten hübsch finden. Wühlmäuse sind relativ häufig. Es gibt Köder gegen die Viecher aber man wird sie schwer los. Gute Chancen hast Du, wenn Du den Garten komplett und tief umgräbst und die Nachbarn das gerade nicht tun. Aber das ist gemein, ich weiß. Wenn Du Glück hast, streunt über Dein Grundstück auch eine beherzte Katze, die Spaß am Wühlmausmeucheln hat. Das hilft ungemein, die Biester lsozuwerden. Viel Glück, q.

das war ein maulwurf....oder eine wühlmaus.die fressen sehr gerne die wurzeln der pflanzen..

das ist unsinn. kein maulwurf frisst wurzeln !!

es sind reine fleischfresser, also besser gesagt, wurm-und insektenfresser.

0
@rinya

mit dem wurzelfraß meine ich die wühlmäuse...

0

Möglich, dass damals beim Hausbau die Schuttreste einfach im Garten verteilt wurden. Ein, zwei Lagen Erde drauf und Rasen gesät. Jetzt sackt der Boden etwas ein.

Was möchtest Du wissen?