Wir haben keinen Gaszähler....

2 Antworten

Besorge Dir einfach einen eigenen Gaszähler. Wir haben ähnliche Probleme mit der DEW. Die Firma BongasDeutschland, ein Vertrieb der WTM, verkauft auch an Privatkunden, das soll keine Schleichwerbung sein, aber die meisten Produkthersteller verkaufen nicht an Privatleute (habe gerade 40 Firmen durchtelefoniert) und über die gelben Seiten habe ich einen Installateurbetrieb mit TRG 1 und Netzbetreiberzulassung gefunden (in Gelsenkirchen). Dann brauch man nur noch den I-Antrag und dann ist von Deiner Seite alles fertig. Jetzt kommt der schwierigste Teil, der Antrag muss von der DEW21 ins Datensystem eingetragen und somit hinterlegt werden. Mein Tip persönlich hingehen und solange dableiben, bis es erledigt ist. Die DEW muss man nerven, damit sie was tut. Sonst können die einen Monatelang hinhalten.

Nein, die Vermieterin ist nicht zuständig. Bezahl doch einfach mal deine Rechnungen, dann wird auch ein Gaszähler eingebaut.

Wie lange dauert es Gas- und Stromzähler austauschen?

Hallo! Ich habe eine Wohnung gemietet, kann aber erst rein wenn der Strom-/Gaszähler ausgetauscht wurde. (Vertrag beginnt offiziell erst am Monatsersten. ich kann aber schon früher rein). . Morgen fängt die Haustechnik damit an. Bin bei sowas leider ein kompletter Laie - weiß hier jemand wie lange sowas dauern kann?

...zur Frage

Stromzähler umstellen HILFE!?

Hallo Leute,Ich wohne in einem 2 Familien Haus meine Familie (2 Kinder,meine Frau und ich) sind als Mieter in ein Haus gezogen (meine Mutter ist Vermieterin) es sieht so aus: In 1 Zimmer von uns läuft der Strom auf die Vermieterin jetzt will ich das umstellen dass es auf mich geht ohne dass ich einen Handwerker hol.... Weiß jemand wie das geht?

...zur Frage

Nur 190V laut Stromzähler auf unser Leitung, (Unser Stromzähler ist Digital und von den Stadtwerken)?

Laut meiner Funk Steckdose die auch einen Stromzähler usw eingebaut hat zeigt ebenfalls 190V an.

Liegt das ganze jetzt wohl am Stromanbieter da der Strom ja am Stromzähler auch schon nur mit 190V ankommen.?

...zur Frage

Anschlussinhaber(Strom) Mieter oder Vermieter

Hey Leute,

stehe momentan auf dem Schlauch. Ich ziehe demnächst in eine eigene Wohnung in einem 5 Parteien Haus . Jetzt muss ich natürlich Strom anmelden und wollte das online machen (Jeder Mieter hat seinen eigenen Stromzähler). Zum anmelden des Stroms muss ich nun den Namen des Anschlussinhabers übermitteln. Nur wer ist denn der Anschlussinhaber? Ich der Mieter oder meine Vermieterin (die ganz nebenbei woanders wohnt)?

...zur Frage

Neue Wohnung, kein Strom?

Hallo,
Ich bin in eine Wohnung gezogen, seit dem 01.03.2017.
Ich hab mich direkt bei dem Energieversorger angemeldet, dieser meinte :
Der Stromzähler ist vom Vormieter gesperrt, welcher bei einem Fremdanbieter war.
Aufgrund dessen würde ich erst zum 16.03.17 Strom bekommen.

Bei der Übergabe meinte die Immobilien-Dame dass alles einwandfrei funktioniert.

Ich hab keine Ausweichmöglichkeiten
Man verlangt quasi von mir, dass ich 2 Wochen ohne Strom und dadurch auch ohne warmes Wasser (Heizung usw)
In dieser neu angemieteten Wohnung "lebe"

Da ich mich bereits um die alten Möbel und den Dreck vom Vormieter gekümmert hab bekam ich ja bereits eine Mietminderung, da war aber noch nicht klar, dass die Wohnung ohne Strom Garnicht bewohnbar ist.

Was kann ich noch tun?
Weder der Energieversorger noch die Immobilien Gesellschaft können mir helfen.

Zur Zeit verbringe ich die meiste Zeit im Auto...

...zur Frage

Mietvertrag ohne Gaszähler zulässig?

Ich habe letzte Woche die Hausverwaltung angeschrieben weil meine Heizung nicht funktioniert. Daraufhin kam ein Klempner der mir sowie der Hausverwaltung berichtete das kein Gaszähler für die Wohnung existiert. Ich wohne dort seit August und zahle immer pünktlich die komplette Miete. Beim Einzug habe ich schon mitbekommen das die Dame von der Hausverwaltung den Zählerstand ablesen wollte. Die Anmeldung bei den Stadtwerken sagte sie macht die Hausverwaltung. Ich habe eineinhalb Monate später bei den Stadtwerken erfragen wollen wie hoch meine Stromkosten sind und das ich keine Post bekomme. Daraufhin wurde bei der Hausverwaltung angerufen damit ich angemeldet werde. Danach bekam ich auch Post und alles in Ordnung. Nun habe ich nach dem Telefonat mit dem Klempner die Stadtwerke angerufen und erfahren das ich weder für Gas angemeldet wurde noch das einer für die Wohnung existiert. Der Hausverwaltung war durchaus bewusst das die Heizung über Gas läuft und das schockiert mich. In der Zeit wo ich nicht mal davon wusste hätte man ihn längst einbauen können. Es wäre nett wenn mir jemand einen guten Ratschlag geben kann und mir jemand sagt was ich an Rückerstattung erwarten kann.

LG blubbs

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?