Wir haben in Physik gerade Atome.Mein Lehrer behauptet alles besteht aus Atomen also auch Blitze.mein Vater sagt das blitze nicht aus Atomen bestehen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Zunächst einmal wird ein Blitz durch den Überschlag (Austausch) einer elektrischen Ladung ausgelöst. Die dabei entstehenden Ströme erhitzen die Atome bzw. Moleküle der Atmosphäre stark, und erzeugen ein leuchtendes Plasma (sehr heisse Atome). Im Vakuum gibt es keinen Blitz (im Sinne der Leuchterscheinung), wohl aber Spannungsüberschläge (aber eben unsichtbar).

In diesem Sinne bestehen auch Blitze aus Atomen (besser wäre wohl: "sind Atome beteiligt). Die Atome waren aber schon vorher da (Atmosphäre). Es sind also keine "Blitzatome", sondern eben sehr heisse bzw. ionisierte (d.h. geladene) Teilchen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Universum besteht aus Energie, Materie und Information. Daraus besteht auch dein Physiklehrer. Frag ihn doch mal, aus welchen Atomen sein Bewusstsein aufgebaut sei.

Nur Materie besteht aus Atomen, Energie und Information nicht.

Und selbst Materie besteht nicht immer aus Atomen. Sehr heißes Plasma ist Materie, die nicht aus Atomen besteht.

Was man sagen kann: Alles, was der Mensch anfassen kann, besteht aus Atomen.

Betreffs Blitz würde ich sagen, da spielen zwar auch Atome eine Rolle, aber hauptsächlich besteht der Blitz aus Energie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, was du unter "alles" verstehst.

Es gibt grob gesagt Materie und Kräfte/Strahlung/Zeugs&So.

Materie existiert, und kann weder erzeugt noch vernichtet werden.
Die Sonnenstrahlen sind einfach weg, wenn du sie gesehen hast oder sie dein Auto auf angenehme 60°C erwämt haben.
Oder sie werden ins Weltall zurückreflektiert.

Also haben wahrscheinlich beide recht, und beide wissen das wahrscheinlich.

Und mehr Wissen ist heißt nicht immer besser wissen, auch nicht automatisch, ein Besserwisser zu sein.
"Besserwisser" ist ja auch ein Schimpfwort. Ich habe da eine einfache Regel, wenn ich etwas besser weiß, sind die anderen Du...en, wenn andere ewtas besser wissen sind sie L.....pe.
Jedenfalls sollte man mit Wissen nicht prahlen.

Du darfst nie vergessen, dass du in der Schule bist, wo man dir das Wissen auf einem Teller serviert, vorgeschnitten für die, die Messer und Gabel nicht unfallfrei benutzen können.
Wenn du siehst, dass alles so drei bis fünf mal komplizierter ist, dann bist du erwachsen.

Und du darfst nie vergessen, dass Eltern und Lehrer viel dümmer sind, als man sich vorstellen kann, aber viel schlauer, als du es dir vorstellen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannah0301
14.11.2015, 17:54

Ok vielen Dank für die Antwort

1

Lediglich 4% des Universums bestehen aus baryonischer Materie, also Atome. Der Rest ist dunkle Materie und Energie. Aber ich denke, dass er mit 'alles' unseren Planeten meinte, und damit hat er Recht. Bei Blitzen fließt vereinfacht gesagt ein elektrischer Strom durch die Luft, welche ja auch aus Atomen besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannah0301
14.11.2015, 13:13

Okay danke

0
Kommentar von Dollmminode
14.11.2015, 13:54

Ja, da stellt sich nur die Frage, was man genau mit "Blitz" meint. zwar fließt ein Strom durch Luft, aber ist Luft notwendig zur Erzeugung eines Blitzes? Dann wäre ein Blitz in meinen Augen nur die Ladung und nicht die Atome die diese dabei "passieren"

0
Kommentar von MrsGinger
14.11.2015, 15:54

die Ladung bzw. Strom sind ja Elektronen. Im Vakuum kann kein Strom fließen

0

Alles bestehen aus Atomen. Der menschliche Körper, die Tastatur mit der ich gerade diesen Text verfasse, euer Handy, Kaffe, Cornflakes, Milch…einfach alles! Jedoch sind die Atome so winzig, das man sie gar nicht sehen kann. Aber es gibt mittlerweile spezielle Mikroskope mit denen man Atome sichtbar machen kann.

Dein Vater irrt sich, da solltest Du Deinem Lehrer glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Epicmetalfan
14.11.2015, 12:30

man kann atome sicherlich nicht sichtbar machen. man kann kräfte und ladungen messen und sie lokalisieren, aber nicht direkt sehen.

und es besteht nicht alles aus atomen, es licht und wärem sind energie, die über elektronen übertragen wird

0

Blitze haben auch Atome würde ich jz mal sagen weil alles aus Atomen besteht aber um nichts falsches zu sagen Google das mal weil ich nur bei Licht nicht sicher bin 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der sichtbare Blitz an sich besteht aus Plasma, also ionisiertem Gas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, Blitze sind ionisierte Atome. Also auch Atome.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der aller grösste Teil des Universums besteht aus Dunkler Energie und Materie. Und erst dann als ganz ganz kleiner Teil des Universums kommen die Atome, also erzählt dein Lehrer Müll wenn er wirklich gesagt hat ALLES bestehe aus Atomen. Ein Blitz aus Atomen? Ich würde sagen ein Blitz ist zunächst mal ein elektrischer Strom, eine Entladung durch die zuvor von hoher Spannung ionisierte Luft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?