Wir haben in philosophie über viele Philosophen geredet was auch klausurrelevant ist?

2 Antworten

Versuche zunächst, so einfach wie möglich zu denken:

Der historische Verlauf war die Philosophie Sokrates´, dann dessen Schülers Platon, dann dessen Schülers Aristoteles:                                   

Die Erkenntnisse der SPA-Philosophen bilden die Wurzel unseres Denkens und damit verbundenen Handelns.

Grundlage des Denkens ist der schmerzhafte Gang auf dem steinigen Weg  des wiederkehrend absichtlichen Zweifelns an einer Wahrheit (sog. Hebammenkunst): Sokrates´ Zweifel


Ideenlehre > Platon glaubt an ein irgendwie überirdisches "Reich der objektiven Ideen", das sind unveränderliche Wahrheiten, deren unvollkommene Ableitungen das Universum bilden (Dieses Denkverfahren wird Deduktion genannt). Der Mensch könnte aber nur deren irdisch subjektive Abbilder wahrnehmen; er kann sie ja nicht erkennen, weil er selbst nur ein subjektives Abbild der Idee "Mensch" ist < Höhlengleichnis.

Z. B. Idee "Baum" > irdische Wahrnehmung z. B. Tanne, Palme, Birnbaum, Riesenkaktus

Z. B. "Idee des Guten" (Gott und irdische Religionsstiftung?!) > irdische Wahrnehmung z. B. der Mensch (vgl. Sonnengleichnis), platonische Liebe, Frieden, Güte (Hilfsbereitschaft vor Ausbeutung)

Obwohl diese Platonische Philosophie denkbar einfach ist, kann man da jetzt auch Millionen Seiten detaillierter Erklärungen darüber schreiben.

Wichtig ist aber nur, dass Platons Deduktion noch immer eine Grundlage jeder wissenschaftlichen Forschung ist, wobei die Annäherung an eine Wahrheit früher vermehrt mittels Aristoteles´ Induktion (z. B. experimentale Beweisführungen), sie entspricht wohl mehr den typischen Denkweisen eines rational-männlichen Wissenschaftlers (vgl. Technik), durchgeführt wurde, heute ist die Methode einer wissenschaftlichen Wahrheitsfindung die Mischung aus Deduktion und Induktion und moderner Falsifikation (vgl. Karl Popper), sprich eine Betonung der logischen Statistik (Stochastik) ohne Einflüsse ethischer Werte: Darin beruht wohl noch einer der derzeitigen Fehler.

Was möchtest Du wissen?