Wir haben gestern ein Reh angefahren und wußten nicht was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da es sich letztlich um einen Verkehrsunfall handelt, sollte die Polizei immer der erste Ansprechpartner sein. Sie wird dann die regionalen Forstbehörden informieren.

Ich glaube kaum ein Mensch hat die Nummer des Förster, vor allem nicht für jede Gemeinde. Ich denke mal die Polizei wird ja dann auch zu euch gefahren sein und die Leitstelle wird dann den Förster und Co anrufenn.

Wir wohnen sehr ländlich mit viel Wald und ich habe mich nachdem uns zweimal fast ein Reh vors Auto gesprungen ist mich auf der Gemeinde schlau gemacht und die Nummer des Försters bekommen. Denn evtl muß er dem Tier ja den Gnadenschuß geben. Die Polizei macht das nicht

Bei sowas immer die Polizei rufen.
Die müssen Unfall aufnehmen, damit deine Versicherung deine Schäden zahlt.
Außerdem verständigt die Polizei den Jäger, damit er die Nachsuche nach dem Wild beginnt

War die richtige Entscheidung - es gibt keinen "Wildtierungfall-Notruf".

Nein, aber ich google sie mir raus.

Aber wieso steht in der Fragenüberschrift "gestern" und im Fragentext "letzte Woche"?

Was möchtest Du wissen?