Wir haben die ganze Zeit Ameisen im haus. Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

> Ameisen sind an sich nützliche kleine Tierchen. Nur im Haus können sie stören. Wollen Sie nicht gleich zur Chemiekeule greifen, zum Beispiel weil Sie kleine Kinder oder Haustiere haben? Dann können Ihnen folgende Tipps helfen, die unerwünschten Mitbewohner wieder los zu werden.

Finden Sie einzelne Ameisen in Ihrer Wohnung, fegen Sie diese einfach auf eine Schaufel und befördern Sie die Krabbeltiere ins Freie. Mit etwas Glück kommen sie nicht wieder.

Verirrt sich eine Königin mit ihrem Gefolge auf dem Hochzeitsflug in Ihre Wohnung, schalten Sie die Lichter aus und öffnen Sie die Fenster. Die Ameisen folgen dem Licht nach draußen. Eventuell können Sie mit einem Ventilator oder Fön etwas nachhelfen. Nachzügler befördern Sie mit Schaufel und Besen wieder nach draußen.

Hat sich schon eine Straße gebildet, sollten Sie schnell handeln und diese blockieren. Kommen die Ameisen durch kleine Ritzen oder Löcher, schließen Sie diese. Gute Dienste leisten dabei Gips, Silikon und Acryl.

Gelingt es Ihnen nicht, den Eingang zu verschließen, unterbrechen Sie die Straße durch Hindernisse, wie doppelseitiges Klebeband, Backpulver, verbröselte Eierschalen, Kalkpulver, oder Silika-Gel (das finden Sie in den kleinen Beutelchen die in den Packungen von vielen Elektrogeräten stecken, um dort die Luftfeuchtigkeit aufzusaugen).

Duftstoffe, wie Lavendel, Lorbeer, Eukalyptus, Zitrone, Nelke und Zimt mögen Ameisen nicht. Bringen Sie diese Materialien als zusätzliche Abwehr an den Ameisenstraßen an. Wer einen Garten hat, kann auch getrocknete Tomatenstauden verwenden.

Entdecken Sie ein richtiges Ameisen-Nest, haben Sie mehrere Möglichkeiten es zu entfernen. Schnell und effektiv aber auch ziemlich brutal ist es, das Nest mit kochendem Wasser zu übergießen. Damit töten Sie die Ameisen und die Brut. Die Überreste können Sie dann einfach entfernen.

Ist das Nest gut zugänglich, können Sie es auch per Staubsauger aufsaugen. Anschließend müssen Sie allerdings den Staubsaugerbeutel wechseln und den Staubsauger gründlich von verirrten Ameisen reinigen.

Wollen Sie die Ameisen nicht töten, sondern nur umsiedeln, füllen Sie ein Gefäß mit Stroh oder Holzwolle und stülpen Sie es über die Ausgänge des Nestes. Die Ameisen sammeln sich dann im Stroh oder der Holzwolle. Die können Sie dann einfach an einen anderen Ort bringen. Die Töpfe müssen Sie allerdings zwei bis dreimal pro Tag frisch machen und die Ameisen umsiedeln.

Haben sich die Ameisen in wertvollen Möbeln, Holzteilen Ihres Hauses, wie Dachstuhl, Holzwänden oder Fachwerk, eingenistet, kann ein Profi sie dort mit Hilfe von Heißluft vertreiben.<

Quelle: http://www.tippscout.de/ameisen-haus-bek%E4mpfentipp3351.html

gibt dagegen im baumarkt ziemlich gute mittel die auch gesundheitlich nich unbedingt gefährlich sind! du musst aber auf jeden fall die quelle(n) finden dafür. gruß joh

LOXIRAN S von Neudorff, Ameisen Streu- und Gießmittel. Gibt es im Baumarkt mit Pflanzenabteilung.

du musst die Futterwege unterbrechen sprich die Ameisenstrasse. Das gelingt am Besten mit Köderboxen oder mit nem Ultraschall Ungeziefer Schreck. Ist die Nahrungskette unterbrochen ziehen sie ab. Wir selber haben den Ultraschall Ungeziefer Schreck von Westfalia(www.westfalia.de) im Einsatz und sind absolut zufrieden.

Gruß Stefan

Wenn Ihr sie lange habt, könnt Ihr nur einen Kammerjäger rufen. Wenn der Staat schon groß ist, könnt Ihr selber nichts mehr machen!

Mit DAN Klorix den Boden wischen . An der Hauptstelle unverdünnt mit Lappen oder Wattebausch ran. Ansonsten größere Flächen mit Lösung 1 : 10. Vorsicht bei dieser starken Lösung kann die Fläche gebleicht werden !!!

ameisen fallen im baumarkt kaufen, die legt man auf die stassen

drin ist vergiftetes futter, dass erst später wirkt und somit auch die ameisen tief unten mit killt

ein gutes Hausmittel ist Backpulver - du mußt erst genau gucken - wo die herkommen - zum Beispiel Fußleiste etc. dann streust du an dieser stelle weitläufig aus , die ameisen flüchten davor - am besten in allen möglichen Ritzen pulver rein , die haun dann ab . das Backpulver kann man am nächsten Tag gut mit Staubsauger aufsaugen und ist nicht giftig .

sorry - steht ja schon oben .hab ich zu spät gesehn!

0

es gibt im Drogeriemarkt Ameisenköderdosen

du wirst sie nur los, wenn Du die Freßwege und -quellen zerstörst oder Gift nimmst: Blattanex

habe ich auch. Gibt so Häuschen zum aufstellen, diese mit Honig und Ameisenpulver befüllen.

Backpulver oder Ameisenköder aufstellen.

ja deo ist die richtige wahl. hmmm - legger der duft > sagt die ameise zur anderen.

letzthin hab ich gesehen, daß jemand backpulver an den gehweg der ameisen gehäufelt hat.

Deo?!? Haben die Ameisen Schwitzprobleme?

Kauf dir Ameisenköder oder Anti-Ameisenspray im Drogeriemarkt.

Zimt soll helfen, habs gestern gelesen...LG

Was möchtest Du wissen?