Wir haben bei uns im Garten ein Planschbecken aufgestellt, Füllmenge 600 l mit Grundwasser - dieses ist aber trüb- Wie klar bekommen?

5 Antworten

Es wird nicht klar werden. Befüllung mit Trinkwasser nicht möglich, dann musst Du mit dem trüben Wasser leben. Bei Zugabe von Chlor oder anderen Oxidationsmittel wird sich die Trübung noch vergrößern. Bei Zugabe von Flockmittel kann es klar werden, aber der Schmutz liegt auf dem Boden und kann nicht raus. Wenn man ins Wasser geht verteilt sich der Schmutz am Boden wieder und es sieht aus wie vorher, vielleicht sogar schlimmer.

Die Trübung ist im Wasser kann sich nicht in Luft auflösen und somit nicht verschwinden.

Gruß Thomas Schwimmbadbauer seit 1972

Hallo Mastermischke,

da wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben als alle paar Tage das Wasser auszutauschen und jedes Mal neu zu befüllen.

Wenn nicht mindestens eine ordentliche Sandfilteranlage an deinem Planschbecken angeschlossen ist hast du keine Chance die Ablagerungen aus dem Becken zu bekommen.

Bei der Trübung handelt es sich wahrscheinlich um Schwebteile aus dem Grundwasser auf Grund zu geringer Entnahmetiefe.

Gruß Poolcaptain

Ich würde das Grundwasser ablassen, dann das Planschbecken gründlich reinigen und stattdessen Leitungswassser nehmen.

Was möchtest Du wissen?