wir haben 2 katzen von einem Bauernhof, ca. 4 Monate alt, die fressen uns laut Sprichwort die haare vom kopf , ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kitten Unmengen von Futter verschlingen ist in gewissen Phasen normal. Wie viel fressen sie den? Und welches Futter? Zum Tierarzt um Würmer usw. Aus zu schließen solltet ihr auf alles Fälle wie schon in anderen antworten geraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wart ihr schon beim TA. Bauernhofkatzen sind meist nicht gut ernährt worden. Sie könnten auch Würmer haben. Falls sie Würmer haben ist der Appetit auch übermäßig groß. Auf jeden Fall zum TA und durchchecken lassen. Müssen ja auch bald kastriert werden mit ca. 6 -7 Monaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wart ihr mit den Katzen schon beim Tierarzt? Die Kleinen müssen dringend entwurmt (und entmilbt) werden, denn Würmer haben ALLE in der Freiheit geborenen Kätzchen und die Würmer fressen die Nahrung der Katzen auf und machen sie krank.

Sollten die Kätzchen schon entwurmt und gesund sein dann kann ich Dich beruhigen... am Bauernhof haben die vielleicht nicht genug Futter bekommen und schlagen sich jetzt die Bäuche voll. Kätzchen können schon nen guten Apetit haben da sie im Wachstum sind. Achtet trotzdem darauf es nicht zu übertreiben, übermäßige Fütterung kann den Verdauungstrakt belasten und zu Durchfall führen... aber das seht ihr dann eh^^ Meine beiden erwachsenen Katzen fressen jeweils 150gramm Nassfutter pro Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bisschen wenig Informationen, um zu entscheiden, ob das normal ist oder nicht....

Wenn die Tiere gesund sind (tierärztlich abgeklärt) könnte es in der Tat am Futter liegen. Gerade diese Supermarktmarken sind mit irgendwelchem Geschmacksverstärkern vollgestopft, die den "Appetit" anregen. Inhaltlich ist das Zeug aber ziemlicher "Müll", sodass sie da schon mehr fressen müssen, bis ein Sättigungsgefühl eintritt. 

Bei Bauernhofkatzen kann ich mir zudem auch noch vorstellen, dass sie aufgrund des möglichen bisherigen Mangels einfach immer hungrig sind.

Wir haben einen ehemaligen Straßenhund aus Griechenland, der könnte auch ständig fressen - die Entbehrungen seiner Welpenzeit hängen wohl immer noch nach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erst mal vorweg  , ihr habt kitten, die soviel  fressen dürfen wie  sie hunge r haben-- auf  einem hof bekommen diese kitten oftmals nichts zugefüttert  außer  einem schälchen milch .die haben also nachholbedarf.

dazu kommt, dass  dies katzen kaum entwurmt  werden.. die würmer  fressen ihnen aber alles weg -also  zum tierarzt und  entwurmen lassen , auch mal  durchchecken lassen ob alles okay ist. 

die lütten  müssen immer was zu fressen stehen haben .ab 1/2 jahr , wenn sie beide kastriert  werden,  dann führt man fütterungszeiten ein  und reduziert auf  3-4  mal füttern in kleineren portionen - ab ca 1 jahr   bekommen sie dann nur noch 2  x am tag ihre schalen voll und nachmittags noch eine kleinigkeit ( fleischknochen zum  abknabbern  ist  dann gut  für die zähne )  

bitte KEIN trockenfutter füttern , dafür aber  hochwertiges  nassfutter  was mindestens 70 %   fleisch enthält -dafür aber KEIN GETREIDE--

wenn ihr  discounterfutter  gebt ,was  voll ist mit getreide und kaum fleisch enthält, dann werden  die katzen nicht satt und fressen um so mehr . zusätzlich  werden s ie auf  dauer krank  und kosten dann  auch  wieder  tierarztgebühr.

ansonsten, alles richtig  grmacht--  weil ihr  gleich zwei genommen habt  und sie so  immer  einen kumpel haben !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Fragenonline15,

warst du mit den Kitten schon beim TA ? Sonst bitte heute noch dahin gehen !

Das die kleinen immer Hunger haben, kann ein Hinweis auf einen Wurmbefall sein. Bitte jetzt nicht einfach los laufen und irgendeine Wurmkur kaufen und verabreichen. Denn nicht jede Wurmkur ist für jede Katze geeignet und nicht jede Wurmkur deckt jede Wurmart ab !! Daher muss der TA da bitter erst mal drauf schauen.

Wie viel von was bekommen die Kitten denn zu fressen ?

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist vollkommen normal und die Katzen sollten in dem Alter auch fressen können, soviel sie mögen, denn sie müssen ja noch wachsen.

Ich habe hier eine Mutter mit ihren beiden Kindern (Strassenkatzen), die ich neben meinen eigenen Katzen mit verpflege und die 3 (auch die Mami ist noch nicht ein Jahr alt) vertilgen problemlos täglich bis zu 1200g Nassfressen, wenn nicht noch mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sind sie entwurmt worden? verwurmte katzen haben mordsmäßig hunger und bauernhofkatzen haben eigentlich immer würmer.

nicht alle bauern kümmern sich gut um ihre katzen. deswegen kommt es  vor dass bauernhofkatzen lernen dass futter etwas ist wovon man möglichst viel in möglichst kurzer zeit vernichtet weil man nie wissen kann wann es wieder was gibt.

aber ja, das sind jugendliche. die wachsen und wer wächst braucht viel nahrung. in einem halbe jahr wollen die so ca 4kg wiegen. das wird, grob geschätzt, doppelt soviel sein wie jetzt. dass da viel reingeht ist üblich. sie sollten soviel nassfutter bekommen wie sie haben wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?