Wir dürfen in der Schule nicht aufs Klo gehen werden der Stunde manchmal 2 Stunden erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dich während des Unterrichts gehen zu lassen, ist reine Kulanz. Dafür sind die Pausen da. Für mich war das auch ziemlich hart, da ich eine stark ausgeprägte Blasenschwäche habe. Ich habe dann eben nichts getrunken wenn ich in die Schule musste... Kontraproduktiv, aber was will man machen?

vorweg: die frage ist nicht nachvollziehbar formuliert.

wenn es um toilettengänge während des unterrichts geht - wofür? man hat so oft pause während der unterrichtsblöcke, es ist mir unbegreiflich, wie man nicht einmal 45 oder 90min aushält. sowas merkt man ja auch nicht erst 2min vorher.

ueberleg doch mal selbst: ihr seit bestimmt min 20 schueler in der klasse. wenn nu jeder von den 20 in einer stunde aufs klo geht, meldet sich alle 1,5 min einer, bittet um "klopause", geht zur tuer usw. tuer klappt erneut, wieder hinsetzen. das stoert wirklich unglaublich bzw unterricht waere ueberhaupt nicht moeglich. ihr seit doch wahrscheinlich alt genug, um auch mal zwei stunden ohne "pipipause" durchzuhalten

Deine Frage ist sehr eigenwillig gestellt.

Wenn man auf die Toilette muss, teilt man das dem Lehrer mit und geht. Da musst Du nicht mal fragen. Du stehst auf und sagst dem Lehrer :"ich muss mal auf die Toilette." Das wars.

Sollte dem eine Disziplinarmaßnahme folgen, kannst Du Dich darüber beschweren.

Gruß Matti

Hallo

An einigen Schule ist das in der Stunde verboten. Dann kann man doch in den Pausen aufs Klo gehen. Bei uns ist das so, dass wir nicht mal fragen müssen, sondern dem Lehrer nur sagen, dass wir jetzt zur Toilette gehen. Ich bin in der 12.KLasse. In der Mittelstufe bis zur 10. Klasse mussten wir immer fragen. Verboten war es bei uns in der Stunde aber nicht.

Du könntest darüber ja mit dem Lehrern reden

LG Micky

Ab einem gewissen Alter geht man nunmal davon aus, dass die Schüler ihre Blase kontrollieren können. Für den Gang zur Toilette sind die Pausen da. Und eigentlich gibt es zwischen zwei Schulstunden doch eigentlich immer eine 5-Minuten-Pause.

Wenn es gar nicht geht, weil jemand zB eine Blasenentzündung oder Durchfall hat, dann bleibt man i.d.R. zu Hause oder teilt dem Lehrer das zu Beginn der Stunde mit. Dann ist es kein Problem auch mal wortlos aufzustehen und auf die Toilette zu gehen.

Scheinbar empfinden die meisten Menschen hier Nötigung als angemessen - Ich nicht!

Dein Körper interessiert sich nicht für einen Menschengemachten Rhythmus, wenn du musst, dann musst du. Oder soll das jetzt zur Regel werden das Schüler präventiv in jeder Pause versuchen sich zu entleeren - obwohl sie nicht müssen?

Wenns kommt dann kommts, fertig.

Kuhlmann26 02.09.2014, 07:55

Deine Beobachtung ist absolut zutreffend. Bei vergleichbaren Fragen kann man immer wieder feststellen, dass so mancher User sich hat erfolgreich dressieren lassen oder mindestens der Ansicht ist, dass sich Schüler, bzgl. des Toilettenganges, dressieren lassen müssen. Das selbst das geltenden Recht etwas anderes sagt, ist für viele irrelevant.

0

Man kann vor Schulbeginn auf die Toilette und in den Pausen gehen. Außerdem seit ihr ganz gewiss keine Erstklässler mehr . Daher hat alles seine Richtigkeit.

Wenn es dringend ist, wird dir das sicher erlaubt, nur wegen einer Rauchpause natürlich nicht

Die Frage ist sehr komisch gestellt.

Pausen sind für Toilettengänge da. Wenn es zum Hobby wird das alle ständig aufs WC rennen seit ihr doch selber Schuld.

Was möchtest Du wissen?