Mir droht der Schulverweis! Zu oft nicht da, zuviele Fehlstunden.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die rotzige Art Deiner Lehrer macht es schwer, die Frage sachlich zu beantworten. Du hast halt einfach mal nicht krank zu sein. Lass das bleiben!

Es gibt im Schulrecht die Möglichkeit, in einem Schuljahr versetzt zu werden, ohne Leistungen zu erbringen. Das Zeugnis bleibt dann einfach unbenotet (!) Das geht dann, wenn Du aufgrund äusserer Umstände, die Du nicht zu verantworten hast, die Schulleistungen nicht erbringen konntest.

Ob das allerdings im Abitur möglich ist, weiss ich nicht. Könnte mir vorstellen, dass das dort nicht geht.

In Deiner schwierigen Situation würde ich mal ein Beratungsgespräch direkt mit der Rechtsabteilung der Senatsverwaltung ausmachen.

Ich kann dich wirklich verstehen. Ich habe durch Krankheit und Krankenhausaufenthalte auch sehr viele Fehlstunden. Du kannst aber aufgrund deiner Fehlstunden, wenn sie alle entschuldigt sind keine Schulverweis und die Lehrer sollten eig mit dir besprechen wann du die Klausuren nachschreiben kannst. Bei mir hat es damals aber erst geholfen, als wir dem Direktor richtig Druck gemacht haben durch ein bestimmtes schreiben. Deine Eltern sollten auf jeden Fall mal Kontakt mit deinem Direktor aufnehmen, um das alles zu klären, denn so geht es wirklich nicht!!

Werd erstmal wieder gesund,das ist das Wichtigste im Moment! Versuch zu lernen aber wenns nicht geht dann gehts eben nicht...es ist besser 1jahr zu wiederholen anstatt so das jahr zu beenden..aber trotzdem kannst du es noch schaffen.Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?