Wir das Fernsehprogramm immer noch schlechter?

7 Antworten

Wer die "falschen" Sender schaut, muß sich NICHT wundern! Die Programme von 3sat, Arte und anderen öffentlich-rechtlichen veranlassen den klugen Kabarettisten Hagen Rether dazu zu sagen, dass er gelegentlich ganz froh ist, dumm zu sein, weil er beim Schauen der genannten Sender IMMER was lernen kann. Da kommt dann auch KEINE Langeweile auf.

Hallo! Ich arbeite seit Jahren beim Fernsehen. Und ich gebe Dir total Recht. Das Fernsehprogramm richtet sich nach EInschaltquoten und deshalb wird sobald irgendwer einen vermeintlichen Renner hat... kopiert. zB. Gerichtssendungen, Talks,Kochen etc. Keiner will den anderen eine gute Idee alleine lassen. Die privaten Sender produzieren nicht so wie rechtlichen, und auch bei den rechtlichen werden Sendung bis zum abwürgen wiederholt das Sie durch dir "ILV" (Interne Leistungsverrechnung) gezwungen werden zu haushalten. Mein Tipp: Abonniere Premiere oder werde Mitglied bei einer Online-Videothek und bestimme Dein Programm selbst.

Ganz ohne Fernseher kann ich mir meinen Abend nun einmal auch nicht mehr vorstellen. Wir sehen jedoch nicht alles! Wir sind Krimi-Fans - keine amerikanischen Serien - , und wenn diese Sparte nichts mehr hergibt, schalten wir oft auf die Dritten. Tatort-, Polizei-Ruf-, etc. Wiederholungen sind dort wöchentlich. Man hat ja meist nicht alle Filme gesehen und wenn dann eine Wiederholung kommt - wir haben nichts dagegen. Ansonsten "Kiste aus". Die Programme sind wirklich nicht besser geworden - im Gegenteil! Aber: Maßstab ist ja die Quote, also bekommen wir das serviert, was wir verdient haben, leider ....!!!! Einziger Lichtblick: Freitag abends die Talk-Shows auf NDR, WDR usw.

Ja, du hast recht. Das Programm wird schlechter und immer "billiger" (in des Wortes mehrfacher Bedeutung; siehe Casting Shows). Wenn es an bestimmten Tagen mal wirklich gute Sendungen gibt, auf die man sich lange vorher freut, kann man sicher sein, dass gerade an dem Termin auch auf einem anderen Kanal etwas Sehenswertes gezeigt wird. Oder ist das "Murphy´s Law"?

Den Eindruck habe ich schon lange. In der letzten Zeit kommen relativ viel Wiederholungen und auch alte Filme. Der Fernseher ist meistens aus, und nur wenn wirklich etwas interessantes kommt wird er eingeschaltet. Spätestens morgen zum Tatort. Endlich keine Wiederholung, wie in den letzten Wochen.

Was möchtest Du wissen?