Wir bekommen demnächst Glasfaserleitungen und ich wollte nun wissen ob dafür die Fritzbox 7330 SL IP fähig ist und ob ich diese dann nutzen kann?

2 Antworten

Wenn du mit "IP" die IP-Telefonie meinst: Eigentlich ist fast jede etwas neuere Fritzbox IP-fähig. Aber nicht jede Box hat die Möglichkeit, Festnetz-telefone anzuschließen. Ich nutze daher meine Fritzbox (die keine Anschlüsse für Telefone hat) mit meinen Handys, die mittels der App "Fritz Phone" zu IP-fähigen Endgeräten übers Wlan werden.

Ich nutze bereits die oben genannte FritzBox, wechsel allerdings dann den Anbieter, sobald die Glasfaserleitungen installiert sind, da mein jetztiger Anbieter nicht damit kompatibel ist.

0

Nach den Angaben unter sieht es so aus, als wäre sie prinzipiell für einen solchen Anschluss geeignet. Ggf. bekommst Du aber vom Provider einen vorkonfigurieren Router und Du hast gar nicht alle nötigen Angaben, die Du konfigurieren müsstest. Frage doch einfach bei Deinem Provider nach.

Vom Provider selbst gibt es nur den Speedport und der kostet mir zu viel! Zumal ich bisher nur negative Erfahrungen damit gemacht habe! Von daher möchte ich lieber bei AVM bzw der Fritzbox bleiben.

0
@mkrawo

Wenn Du den Router mieten bzw. kaufen musst und keinen vom Provider gestellt bekommst (hätte ich mir auch gewünscht ...), dann solltest Du beim Provider nachfragen, ob Dein Modell geeignet ist. Prinzipiell ist er es, weil VoIP-fähig. Ggf. gibt es aber noch andere Anforderungen. Wir wissen jedoch weder den Provider noch die von Dir gewählte Anschlussvariante/Tarif. Zu klären wäre z.B., ob der Router selbst einen Glasfaser-Anschluss benötigt oder ob der Provider einen Medienkonverter installiert, an dem der Router per Kupferkabel (RJ45) angeschlossen wird. Die VoIP-fähigkeit ist da nicht alles.

1
@franzhartwig

Diese einfache Option habe ich natürlich noch nicht ausprobiert :D
Mir wurde jetzt gesagt, dass dieser Router nicht kompatibel ist, von daher soll ich mich nach 7390 und 7490 umschauen.

Gehe jetzt einfach mal davon aus, dass der 7490 besser ist?!
Danke für die rasche Antwort

0
@mkrawo

Der 7390 ist ja nun auch schon betagter, der 7490 ist der Nachfolger. Der 7490 hat USB 3.0, außerdem WLAN nach 802.11ac, während er 7390 "nur" 802.11n unterstützt. Das Argument "der Speedport ist mir zu teuer" dürfte aber hinfällig werden ...

1
@franzhartwig

Damit meinte ich eher den Aspekt, dass der Speedport vom Preis/Leistungsverhältnis eher Schrott ist, nicht um den reinen Geldwert
Dann schaue ich mich mal nach der 7490 um.

0

Was möchtest Du wissen?