Winziges Getier im Aquarium - was ist das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese „Scheibenwürmer“ treten sehr häufig in der Einlaufphase oder Anfangsphase in einem AQ auf. Sie sind ca. 1 - 2 mm lang, entsprechend dünn und bewegen sich kriechend an den Scheiben?

Keine Panik – meist verschwinden sie so schnell wieder von ganz alleine, wie sie auch gekommen sind. Sie richten auch keinen weiteren Schaden an – auch nicht bei den Bewohnern deines AQ.

Bitte lauf jetzt nicht los und kaufe irgendwelche Chemie gegen Planarien etc. Damit würdest du dem beginnenden biologischen System deines AQ mehr schaden als nutzen. Einfach mal Geduld haben und bitte beobachten. Wie gesagt, meist klärt sich das wieder von ganz alleine.

Gutes Gelingen

Daniela

Wenn man ein "totaler Anfänger" ist sollte man sich kein so kleines Becken kaufen, da es sehr leicht "kippen " kanndu solltest mit einem 60liter oder 54 Liter Aquarium anfangen. Die Würmer sind planarien. die sind nicht schädlich für die Garnelen, aber du solltest deine Garnelen nicht allzu viel füttern, da sich die planarien sonst sehr schnell vermehren können.

Ich bin mir nicht sicher, aber es ''könnten'' Schnecken sein. Die sind anfangs extrem klein und kommen wir den Pflanzen ins Aquarium, weil man die gar nicht erkennen kann erstmal. Wenn es das sein sollte musst du die einfach immer rausnehmen wenn du eine siehst. Ansonsten weiß ich's auch nicht genau

Was möchtest Du wissen?