Winziges Getier im Aquarium - was ist das?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese „Scheibenwürmer“ treten sehr häufig in der Einlaufphase oder Anfangsphase in einem AQ auf. Sie sind ca. 1 - 2 mm lang, entsprechend dünn und bewegen sich kriechend an den Scheiben?

Keine Panik – meist verschwinden sie so schnell wieder von ganz alleine, wie sie auch gekommen sind. Sie richten auch keinen weiteren Schaden an – auch nicht bei den Bewohnern deines AQ.

Bitte lauf jetzt nicht los und kaufe irgendwelche Chemie gegen Planarien etc. Damit würdest du dem beginnenden biologischen System deines AQ mehr schaden als nutzen. Einfach mal Geduld haben und bitte beobachten. Wie gesagt, meist klärt sich das wieder von ganz alleine.

Gutes Gelingen

Daniela

Wenn man ein "totaler Anfänger" ist sollte man sich kein so kleines Becken kaufen, da es sehr leicht "kippen " kanndu solltest mit einem 60liter oder 54 Liter Aquarium anfangen. Die Würmer sind planarien. die sind nicht schädlich für die Garnelen, aber du solltest deine Garnelen nicht allzu viel füttern, da sich die planarien sonst sehr schnell vermehren können.

Ich bin mir nicht sicher, aber es ''könnten'' Schnecken sein. Die sind anfangs extrem klein und kommen wir den Pflanzen ins Aquarium, weil man die gar nicht erkennen kann erstmal. Wenn es das sein sollte musst du die einfach immer rausnehmen wenn du eine siehst. Ansonsten weiß ich's auch nicht genau

garnelen Aquarium einrichten! Anfänger

Hallo Ich besitze ein 54l Aquarium und möchte gerne garnelen halteb Da ich Anfänger bin habe ich wenig ahnung von der einrichtung und haltung. Hier sind meine fragen: Kies oder sand und welche Körnung? Welche pflanzen? Co2- gerät ja oder nein? Welche garnelen-art empfehlt ihr für einen Anfänger? Werden garnelen schnell krankheitsanfällig? Kann man nur männliche garnelen kaufen ( wie bei fischen) damit Sie sich nicht vermehren?

...zur Frage

Wieviele Garnelen im 20l Nano Cube?

Ich würde mir für mein Zimmer gerne einen Nano Cube (20l) kaufen. Wieviele Garnelen passen in solch ein Aquarium? Oder sind 30l notwendig für eine artgerechte Haltung? Danke im Vorraussetzung für eure Antworten !

...zur Frage

Wieso sterben meine Garnelen im Aquarium?

Hallo alle zusammen ,

Ich halte nun seit Jahren Garnelen in Gesellschaftsbecken, Probleme habe ich noch nie welche gehabt . Es sind Amano wie auch Molukken Garnelen .. vor 2 Wochen schaffte ich mir ein größeres Aquarium an (260l) und mit ihm fingen nun die Probleme an. In der ersten Woche wurde das Wasser über Nacht trüb und grünlich und brachte leider schon die ersten Verluste mit sich . Die Bewohner wurden darauf hin komplett umquatiert und ich zog das Becken erneut von Grund auf hoch , keine der alten Inhalte habe ich weiter verwendet weder Pflanzen noch Kies. Nach dem ich dies ein paar Tage beobachtete und das Wasser klar blieb siedelte ich meine Tiere wieder um und bis gestern war auch alles super . Heute Nacht passierte dies erneut , das Wasser war zwar weniger trüb aber von meinen Garnelen starben einige und andere krümmten sich noch und waren zu retten , einige überlebten allerdings auch und den anderen Fischen ist ebenfalls nichts anzumerken ...
Temperatur ist ok , Wasserwerte alle normal . Woran könnte das liegen ? Bitte dringlichst um Hilfe , da mir meine Tiere echt am Herzen liegen .

Danke im voraus :)

...zur Frage

Was ist mit meinem Aquarium los?

Habe einen 30 Liter Nanocube mit Garnelen und (leider) vielen Schnecken. Der Boden besteht aus einer Schicht Dennerle Nährgrund für Pflanzen und darüber feinen Kies. Natürlich auch einige Pflanzen darin, die aber sichtbaren Schaden aufweisen, siehe das Bild. Die Blätter sind ausgefranst bzw löchrig, eine Pflanze (die kleinere, im 2. Bild die mehr krautig am Boden wächst) verliert dauernd Stängel bzw Blätter die ich versuche immer abzusammeln.

ich habe das Gefühl irgend etwas stimmt nicht, aber was?

Ich habe, wie oben schon erwähnt sehr viele Schnecken im Aquarium, nach Google Recherche dachte ich, sie stören ja nicht und sollen ja sogar gut für das Aquarium sein. Aber kann es sein, dass es schon so viele sind, dass sie an die Pflanzen gehen? Da ich nur Garnelen im Becken habe, füttere ich nur alle paar Tage ein paar Körner, an zu viel Futter kann die Überbevölkerung also nicht liegen. Habt ihr Tips für mich, wie ich das Aquarium verbessern kann?

...zur Frage

Welche Tiere kann ich in einem kleinen Aquarium ganz ohne Geräte halten?

Hallo, ich möchte mir ein kleines 10-20l Aquarium anlegen, ganz ohne Filter oder Pumpe. Allerhöchstens einen schlauch der mit sauerstoff anreichert am boden. Jetzt meine Frage, welche tiere kann ich so halten ohne das es Tierquälerei ist? Für Goldfische wird es sicherlich zu wenig sein oder? Wie ist es mit Garnelen? Habt ihr Besatzvorschläge? Danke

...zur Frage

Blutegel im Aquarium

Boah, ich hab so eklige Blutegel im Garnelenbecken. Weiß einer wie ich die raus bekomme? Ich fische die schon immer ab, füttere (was bei Garnelen ja Gott sei Dank geht) nur wenig und alle 3 Tage. Immer wieder find ich son Blutegelkind. Also die großen sind schon weg. Hab auch schon Pflanzen raus genommen und extra getan.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?