Winterspeck loswerden! Abnehmen!?!?! Aber wie?!?!

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast kein Übergewicht. Könntest aber - vorsichtig - mit dem Joggen anfangen. Langsames Tempo. Oder Walken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt im Übergang von Winter und Frühling kannst du ja mal Joggen oder Fahrrad fahren gehen. Das Wetter ist ja jetzt schließlich einigermaßen angenehm (nicht brühheiß und nicht zu kühl).

Bei der Ernährung solltest du eben darauf achten, dass du viel Obst und Gemüse isst, mal einen Salat statt irgendeinem fettigen Essen. Putenbrustfilet hat bspw. auch wenige Kalorien und ist auch sehr gesund.

Wichtig ist vor allem, dass du dich von sämtlicher Weihnachtsschokolade befreist (hab ich auch gemacht), damit du nicht rückfällig wirst. Oder du lagerst die Sachen einfach irgendwo und teilst sie dir vernünftig ein.

Was ich an deiner Stelle nicht tun würde wäre, gar nichts mehr zu essen. Du wirst zwar Erfolg auf der Waage verspüren aber sobald du wieder normal isst, hast du alles wieder drauf (wenn nicht sogar mehr). Außerdem macht eine radikale Diät schlechte Laune.

Gönne dir einfach ab und zu etwas (nicht zu viel) und bewege dich vor allem jetzt im Frühling viel!

Hoffe, ich konnte dir helfen! LG CattyCat <3 PS: Viel Glück, ich hoffe, du hast Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :D

Also am besten machst du am Tag so ca. 20 Sit-up's , und gehst vileicht ca. eine halbe Stunde Fahrrad fahren. Ich weiss hört sich jetzt nicht unbedingt nach viel an aber das musst du dan auch wirklich JEDEN Tag machen bis du dein Ergebniss hast:D Ich habs auch so gemacht und es hat mir echt super geholfen.

Achja und natürlich immer schön viel Wasser trinken :D

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi :) Als allererstes - ich denke du bist normalgewichtig - wobei man seinen BMI berechnen sollte - google mal BMI Rechner - dort gibst du dein Gewicht und deine Größe ein. Es erscheint eine Zahl, die du mit der Tabelle vergleichst(was normal ist und was nicht). Aber hier: Auf KEINEN Fall - Fasten (z.B. mehrere Tage - und wenn nur 1Tag - im Beisein deiner Eltern oder sonst jemanden, der dir in der Notsituation helfen kann - viel Trinken und bei kleinsten Unstimmigkeiten jemanden Bescheid sagen - Fasten ist auch nur zur Reinigung des Körpers gedacht - die Giftstoffe werden wegtransportiert - da nichts neues nachkommt = Mangel an Nachschub (Essen)). Weiterhin hat mir dies sehr geholfen:

  • 2-3l Wasser am Tag trinken -1,5 Std. Nordich Walking oder strammes Spazieren gehen. (Sonst Sport) -Viel Kohl -WICHTIG: Ab 17Uhr KEINE Kohlenhydrate und Fruchtzucker mehr, heisst; kein Obst - z.B. nur Gemüsepfanne. Gilt allerdings nur, wenn du nach 17Uhr dich nicht mehr körperlich schwer betätigst (z.B. als Verpacker arbeiten).

Hatte OHNE Jojoeffekt - in ca. 1,5 - 2 Monaten 10kg runter...

Viele liebe Grüße, LoveHidalgo :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveHidalgo
20.03.2012, 19:50

http://www.bmi-rechner.net/bmi-kinder.pl Du bist normalgewichtig - habe mal geschätzt (durch deinen Nick mit der Zahl 98) dass du 14Jahre alt bist und ein Mädchen). Dann beträgt dein BMI 23,0. Dies ist normalgewichtig. Du müsstest für dich den Kinder - und Jugendbmirechner nehmen (auf der HP). Grüße, LoveHidalgo :)

0

langsam ist richtig.

schnell gehts nur mit EXTREMEN mitteln,und die möchte ich keinem zumuten,da sie enorm schaden können.

generell gilt: ausgewogene, kalorienarme ernährung und viel bewegung (radeln,spazierengehen und schwimmen) reichen schon aus (anstrengung ist NICHT nötig!) sind der schlüssel fürs abnehmen hier findest du weitere antworten:
http://www.gutefrage.net/tipp/ratschlaege-fuers-abnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

langsam abnehmen durch Joggen oder andere Sportarten ist am effektivsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?