Winterruhe bei der Camponotus herculeanus Ameise?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die meisten Camponotus spp. haben einen festen Jahreszyklus. Also während manche Ameisenarten erst langsam eingewintert werden müssen (also durch herabsetzen der Temperatur die Ameisen merken, daß Winter ist), kommt nach ein paar Monaten Aktivität  automatisch eine Phase, wo die auf den Winterschlaf eingestellt sind und die Königin auch keine Eier mehr legt. Damit sie wieder damit anfängt, sollte man sie dann wirklich für ein paar Monate kühlstellen, damit sie sich ausruhen und quasi im nächsten Sommer wieder loslegen. Bei den anderen Ameisen kann man das mal machen, daß man einen Winter quasi ausfallen läßt.

Die Ameise hält im Winter Winterruhe. Doch es ist sehr unterschiedlich, wie sie ihre Winterruhe halten kann. Da von Zimmertemperatur bis fast Kühlschranktemperatur (10-15 Grad) alles möglich.

Was möchtest Du wissen?