Winterreifenpflich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt in Deutschland keine Winterreifenpflicht.

§ 2Abs.3 StVO sagt aus:

(3a) Bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte darf ein Kraftfahrzeug nur mit Reifen gefahren werden, welche die in Anhang II Nummer 2.2 der Richtlinie 92/23/EWG des Rates vom 31. März 1992 über Reifen von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern und über ihre Montage (ABl. L 129 vom 14.5.1992, S. 95), die zuletzt durch die Richtlinie 2005/11/EG (ABl. L 46 vom 17.2.2005, S. 42) geändert worden ist, beschriebenen Eigenschaften erfüllen (M+S-Reifen).

Man darf also bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte nur fahren wenn man M+S Reifen hat.

Es ist aber nicht verboten im Winter bei trockener Straße mit Sommerreifen zu fahren...

Sind Wintereifen nun Pflicht!? Ich meine zeitlich von Oktober bis Ostern

Es gibt in Deutschland keine zeitliche Vorschrift, Winterreifen sind vorgeschrieben bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte.

Eigentlich ist es doch so, das bei winterlichen Verhältnissen im Unfall fall, auch wenn der Fahrer ohne Winterreifen keine Schuld hat, teilschuld erhält

Nur wenn der Unfall durch geeignete Bereifung vermieden werden konnte, wenn derjenige keine Schuld hat, dann bekommt er auch keine Mithaftung.

Z.B. dir fährt jemand an der Ampel hinten drauf, bekommst Du auch im tiefsten Winter bei Schnee und Sommerreifen keine Teilschuld.

naja nicht ganz allso nor maler weise ist ab oktober winterreifen pflicht da es ab oktober schneien kann aber wenn es nicht schneit ist es nicht schlimm wenn du erwicht wirst wenn du sommerreifen drauf hast schneit es aber und du kommst in eine verkehrskontrolle kann es sehr teuer werden.

Bataillisch 01.11.2012, 20:23

Wir waren der Meinung, wenn du ab Oktober in eine Kontrolle kommst ohne Winterreifen, müsste man eine Strafe zahlen.

0
Eichbaum1963 01.11.2012, 21:44

Nein, in Deutschland gibt es keine zeitlich geregelte Winterreifenpflicht.

Nur bei winterlichen Straßenverhältnissen, wie Eis-, Schnee- und Reifglätte, Glatteis, etc. müssen geeignete Reifen aufgezogen sein, will man fahren.

Im Umkehrschluss: schneits im Juli muss man auch mit Winterreifen fahren. :D

0
Crack 02.11.2012, 06:48
@Eichbaum1963

Dann muss Oma aber noch etwas mit dem Kaffee warten wenn ich erst die Räder wechseln muss... ;)

0

Winterreifen (in Deutschland) sind pflicht, bei Schneematsch, Eis, Schnee und Glätte. Es gibt nur die Formel Oktober bis Ostern als Eselsbrücke. In anderen Länder ist das zum Teil anders.

Im Gesetz werden aber Winterreifen nicht erwähnt, sondern M+S Reifen. D. H. alle Reifen mit einem M+S Symbol an der Seite des Reifens dürfen gefahren werden. Also auch Ganzjahresreifen und Winterreifen.

-> es gibt daher in Deutschland keine Winterreifenpflicht, sondern nur die Pflicht bei gegebenen Bedingungen M+S Reifen zu fahren.

Liebe Grüße

Hudel

In Österreich muss man ab heute Winterreifen oben haben, egal welche Verhältnisse sind, ansonsten zahlt man 35 Euro.

Wenn es vor November winterliche Verhältnisse hat, muss man sie auch oben haben. Man wird aber nicht gestraft, solange nichts passiert. Wenn es aber vor November zu einem Unfall kommt, und es hat winterliche Verhältnisse und man hat keine Winterreifen oben, dann hat man mehr Schuld dran!

So ist es eben in Österreich!

Bataillisch 01.11.2012, 20:25

Irgendwie haben wir gehört das das hier auch schon so seien soll...

0

Nein passt alles so.

Aber ich würd es einfach mal empfehlen, sonst stehst du frühs im Schnee und wechselst diene Reifen. ;) Ist nicht gerade toll.

Was möchtest Du wissen?