Winterreifen in Österreich, 4mm mindestens?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, und selbst wenn es erlaubt wäre würde ich dir dringend davon abraten, da die Haftung der abgefahrenen Reifen bei nasser und verschneiter Fahrbahn deutlich früher nachlässt. Paar neue Reifen sollte dir dein Auto und deine Gesundheit schon wert sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockuser
07.11.2016, 19:07

Na, die Reifen sind von 8 2014. Alt sind sie nicht. Aber ich muss die Tage 400km in Österreich fahren, und wohne in Norddeutschland. 

Hier liegt nie Schnee. Daher habe ich kein Problem mit der Profiltiefe.

Damit ist auch die Frage nach den Vorschriften in Österreich nicht beantwortet.

0

Winterreifen mit weniger als 4 mm Profil gelten in Österreich nicht als Winterreifen.

Aber als Sommerreifen!

Was folgendes bedeutet: Du darfst in Österreich durchaus mit diesen Reifen unterwegs sein. Aber eben nicht bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen.

Solange es keine schnee-/matsch- oder eisbedeckten Strassen gibt, darfst Du problemlos damit fahren. Wenn es aber zu schneien beginnt, musst Du halt das Auto stehen lassen und warten, bis die Strassen wieder vom Schnee befreit sind.

Und im Falle des Falles wird möglicherweise bei 3,8 mm Profil ein Auge zugedrückt, bei 2 mm aber sicher nicht......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fakt ist:

du musst dich in jedem Land an die DORT GELTENDEN GESETZE halten.

Es ist absolut unabhängig, ob du in Mallorca wohnst, wo es nie schneit und du mit Fast-Slicks da täglich nur 3km von daheim zum Bäcker fährst oder ob du in Deutschland wohnst oder in Russland oder in Belgien.

 

Was ich damit sagen möchte ist:

Fährst du bei uns in Deutschland mit 4mm Reifen im Winter bzw. in winterlichen Verhältnissen herum - kann das noch erlaubt sein.

 

In Österreich nicht.

In Belgien vielleicht wieder andere Bestimmungen.

Womöglich wollen die Schweizer gar 7mm Profil oder die Italiener mindestens 5mm Profil.

Es gibt auch strecken in Österreich, die du bspw. ab November bis April nur ausschließlich mit Schneeketten befahren darfst, sobald Schnee liegt.

Wirst du dann trotz vollem neuem Winterreifen-Profil auf einer verschneiten Strecke dort angetroffen, wo es Schneekettenpflicht gibt (blaues Schild rund mit einer Schneekette drin) dann wird's empfindlich teuer für dich.

Fährst du jetzt 400km nach Österreich, hast du dich - ab dem Punkt - wo du die ehemalige Grenze überfährst - an die dortigen Geschwindigkeits- und Verkehrspflichten zu halten.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?