Winterreifen geflickt - wie lange hält´s?

8 Antworten

Eine Reparatur des Reifen für Notfälle ist sinvoll wenn es fachmännisch gemacht ist. Stopseln ist ok bei Reifen und Fahrzeuge die im Bereich H liegen also bis 210km/h solltest du einen schnelleren Reifen und KFZ fahren und auch öfters über die Belastung hinausgehen dann empfiehlt sich ein Austausch des Reifens, wir reparieren Reifen mit Stopsel nur bis H. Ansonsten ist das optimale eine Heissvulkanisierung oder Austausch des Reifens.

Wenn der von einer Fachwerkstatt fachgerecht vulkanisiert wurde, hält das bis zum "Lebensende" des Reifens. Wenn die nur einen sog. "Pils" reingezogen haben ohne zu vulkanisieren, kann auch eine Unterrostung eintreten, wenn vorher Feuchtigkeit in der Verletzung war. Passiert aber äußerst selten.

Die Entscheidung, ob du den Reifen weiterfahren willst oder erneuern, wird dir keiner abnehmen. Diese Stöpsel sind normalerweise eine tolle Sache und halten auch - aber das beste Material taugt nur so viel, wie der Mechaniker taugt, der dir das einbaut...........

Wenn die Werkstatt fachmännisch einen "Stopel" eingezogen hat gibt es kein Problem. Der wurde kaltvulkanisiert und der Luftdruck im Reifen drückt ihn an die Innenfläche. PS: Ansonsten würden solche Stopeln nicht von z.b. Continental hergestellt.

wenn er vulkanisiert wurde und die Leinwand nicht beschädigt war, kannst du den Reifen bedenkenlos weiter fahren

Was möchtest Du wissen?