Winkell?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du rechnest hier im Gradmaß, also gilt sin(a) = sin (a + 360 * k) wobei k jede ganze Zahl sein kann.
Außerdem gilt sin(b) = sin (180 - b).
Zeichne dir den Sinus mal als Funktion und dir sollte klar werden, warum.
Für den Cosinus gelten vergleichbare Regeln.
Wenn du noch immer nicht weiter weißt: probier für k einfach ein paar (ganze) Zahlen aus, die dir in den Sinn kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welcher Winkel zwischen 0 und 360...und deine Lösung ist nen negativer Winkel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nikeadidassport
10.12.2015, 16:45

ja,so lautet die aufgabe im Buch

0

Was möchtest Du wissen?