Winkelfehlsichtigkeit, Prismenbrille

3 Antworten

Es wundert mich nicht, dass der augenarzt das thema unter den teppich gewischt hat. Da bist du beim optiker meist besser aufgehoben. Aber selbst der würde dir die prismen nicht verpassen, wenn er zweifel hätte, dass sie dir helfen. Du must wissen, dass so ziemlich jeder eine leichte fehlstellung hat, aber das richten die augen selber, und solange keine beschwerden vorliegen, wird das nicht korrigiert. Deine fragen lassen sich nicht pauschal beantworten. Es hängt vorallem mit der schielrichtung zusammen, ob 2,5p viel sind. In vertikalrichting wäre das durchaus viel, horizontal nicht so. Es ist als entlastungswert anzusehen. Wenns die beschwerden lindert, dann lohnt sich die korrektur, aber wie du siehst, wird dieser wert von augenärzten gerne mal weggelassen

28

Aber keine panik, man wird dir dieses schielen nicht ansehen

0

Wenn du mit Brille keine Kopfschmerzen mehr hast und gut gucken kannst, wirst du happy sein. Suche online nach Augenmuskeltraining. Die Übungen sollen gut sein.

Ich habe selbst eine Prismen Brille und hab die jtz schon ein halbes Jahr und komm super mit klar . Wenn man die Brille auf hat sieht man das schielen auch nicht. (Seh aber doppelt (Silberblick)) Hoffe konnte dir helfen

Was möchtest Du wissen?