Windräder speichern keine Energie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Windkraftanlagen sind Kraftwerke und wandeln die Bewegungsenergie des Windes in elektrische Energie um. Da wird nichts "voll" oder "leer" gemacht, da wird nichts "rein" und "raus" getan.

Zum Speichern von Energie baut man Energiespeicher, wie z.B. Stauseen mit Pumpspeicherwerken, Akkummulatoren, Druckluftspeicher, Wärmespeicher und andere.

Da Windkraftanlagen nur Elektroenergie liefern können, wenn der Wind entsprechend weht, muss die gelieferte Energie großenteils zwischenzeitlich gespeichert werden mittels Energiespeicher, bis sie gebraucht wird. Wenn gerade keine zusätzliche Elektroenergie gebraucht wird und die Speicher voll sind, muss man die Windkraftanlage abschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Windräder wandeln kinetische Energie in elektrische um. Die ewlektrische Energie wird dann ins Netz gespeißt. SIcher gibt es irgendwo Transformatorenfarmen, aber die sind nciht direkt bei den Spargeln.

Wenn mehr Energie produziert wird werden die Windräder abgeschaltet. Das ist leichter als ein Kraftwerk mal eben vom Netz zu nehmen. Die DInger anzutreiben kostet keine Energie, das macht der Wind. Sie zu betreiben vberbraucht allerdings etwas Energie. In dem Motorraum ist ne Menge Technik. ABer sie wandeln weit mehr Energie um als sie benötigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rambo578
11.05.2016, 18:03

Also wenn das Windrad voll mit Energie ist,kommt erstmal nix neues rein und sie werden abgeschaltet bis ,,die Leitung" wieder frei ist.
Habe ich das so richtig verstanden ?

0
Kommentar von Rambo578
11.05.2016, 18:42

Also die Energie kommt rein und geht direkt ins stromnetz. und wenn zuviel wind weht wir das windrad abgeschaltet,da es sonst zur netz überlastung kommen würde oder ?
Sorry das ich die ganze zeit störe ;)

0
Kommentar von Rambo578
11.05.2016, 21:26

Ok und wie könnte ich den Nachteil erklären,also den Nachteil das energie nicht gespeichert werden kann ? Mögöichst verständlich für meine Mitschüler

0
Kommentar von Rambo578
11.05.2016, 21:51

Ok vielen Dank und Sorry das ich dich so auf die Folter gespannt habe hahaha ;D

0

windkraftanlagen speichern keine enerige, das ist wohl wahr. aber das ist auch garnicht ihr job.

der job einer windkraftanlage ist es, die im wind enthaltene kinetische Enerige in elektrische energie zu wandeln. dafür muss die elektrische energie natürlich auch abfließen können....

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?