windpocken wie bei euren kinder angefangen

6 Antworten

Rote Flecken, die gejuckt haben. Ich weiß noch ganz genau wie es bei mir als Kind anfing. Mein Rücken hat furchtbar gejuckt un egal wie gekratzt wurde, es ging nicht weg. Dann war da der rote Fleck. Also ich denke nicht, dass es unbedingt mit Schnupfen anfängt

ich habe im netzt mal bissle rumgeschaut und dort auch gefunden das es mit schnupfen anfängt kann muss aber nicht.

0
@edhardy76

Ein Schnupfen kann eine Begleiterscheinung für ziemlich alle Krankheiten sein. Hinter jedem Schnupfen verbirgt sich aber nicht automatisch ne Infektionskrankheit! Kleinkinder haben sowieso sehr oft ne Schnupfnase. Ich würde es also bei Windpocken eher als "zufällige" Begleiterschinung bezeichnen.

0

ich glaube jetzt werden die Kinder auch dagegen geimpft. Lies mal nach im Impfheft. Sie wreden müde, lustlos, kein hunger, etwas Fieber, kleine rote Punkte die ziemlich jucken, Nägel kürzen, füllen sich später mit Wasser. Die Pocken können unterschiedliche Stadien haben, neuen , gefüllte, getrockente...deshalb nennt man dies auch "sternenhimmel" (sieht aus wie Sterne nähere und weit entferntere)

Warte einfach ab bis die Anzeichen sichtbar sind (also rote, juckende Flecken), oder zumindest Fieber. Einen Schnupfen als Anzeichen für eine mögliche Ansteckung zu sehen ist schwachsinnig! Was hast du davon dich wegen eines Schnupfens verrückt zu machen? Wenn dein Kind sich tatsächlich angesteckt hat, dann muß er so oder so ärztlich behandelt werden. Da gibt es keine Hausmittelchen die helfen.

Wenn er eindeutige Symptome aufweist, dann telefonisch den Kinderarzt verständigen.

ich werde sowieso dann sofort den arzt verständigen klaro

0
@edhardy76

Und bis dahin solltest du die Füße hochlegen und dich entspannen klaro

0

Was möchtest Du wissen?