Windpocken oder Gürtelrose

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Freund hatte als Kind Windpocken - vollkommen sicher ... und als Erwachsener im zarten Alter von Anfang 30 hat er Gürtelrose bekommen - relativ stark ausgeprägt - man nimmt an bedingt durch Stress - allerdings hatte er zu dem Zeitpunkt eher positiven Stress.

Zweimal ist die Gürtelrose noch in abgeschwächter Form aufgetreten und bis heute nicht mehr .

sobald du ein zweites mal, egal ob als kind oder als erwachsener, "windpocken" bekommst, bekommst du gürtelrose

Wenn man als Kind schon mal die Windpocken hattest, könnte es Gürtelrose sein. Hatte man sie aber noch nicht, dann sind es die Windpocken.

Auch Erwachsene können also noch Windpocken bekommen.

Es gibt die feuchte Gürtelrose ist ansteckend,die Trockene nicht.Ich habe mit 38 Gütelose bekommen,must Antivrustatika Schlucken,jede Stunde.

Windpocken bekommt jeder NUR EINMAL.... den Erreger trägst Dein ganzes Leben in Dir und kann zu einer Gürtelrose werden.

gelak 26.01.2013, 19:44

Ja,dass weiss ich auch so und hatte ihr das auch geschrieben aber sie meint eben,dass man als Erwachsener Windpocken bekommen kann. Mir ist das so nicht bekannt,obwohl ich Kinderkrankenschwester bin aber bin eben auch kein Arzt und wollte da auch nichts falsches sagen und deshalb meine Frage,ob man,FALLS MAN ALS KIND KEINE Windpocken hatte,dann als Erwachsener doch daran erkranken kann oder ob es dann im Alter generell eine Gürtelrose wird???

0
Ascardia1 26.01.2013, 19:44
@gelak

wenn er keine hat, kann er Windpocken noch bekommen klar

0

Was möchtest Du wissen?