Windpocken nie gehabt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lass dich impfen. Du brauchst zwei Spritzen im Abstand von etwa einem Jahr.

Normalerweise macht man das im Alter von einem Jahr und zwei Jahren, zusammen mit Masern - Mumps - Röteln, aber man kann es auch danach jederzeit nachholen.

Mach einfach einen Termin beim Hausarzt oder beim Kinder- und Jugendarzt (wenn du unter 18 bist) und nimm dein Impfbuch mit. Dann kann man auch gleich überprüfen, ob du noch andere Nachhol- oder Auffrischimpfungen brauchst.

Es gibt auch Kombi-Impfstoffe, wo du mit einem einzigen Piks gleich gegen mehrere Krankheiten geimpft wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bekommen kann man Windpocken nur durch Ansteckung bei jemandem, der sie hat. Du kannst dich aber gegen Windpocken impfen lassen, damit du sie erst gar nicht bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
77LassKnacken77 13.07.2016, 07:40

muss die impfung nur einmalig gemacht werden?

0
putzfee1 13.07.2016, 11:04
@77LassKnacken77

Wie Pangaea schon schrieb: zwei Spritzen im Abstand von einem Jahr. Das reicht dann, Auffrischimpfungen wie beispielsweise bei Tetanusimpfungen sind nicht notwendig.

0

Lass dich doch impfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
77LassKnacken77 30.06.2016, 16:51

muss mans nur einmalig

0
Malavatica 30.06.2016, 16:54
@77LassKnacken77

Verstehe deinen kommentar gerade nicht. Impfen ist jedenfalls tausendmal besser, als sich mal eben anstecken zu lassen. Das ist nicht lustig. Ich kenne Leute, die noch Narben aus der Kindheit haben. Einer hat mit 36 Windpocken bekommen, dem ging es richtig dreckig. 

0
77LassKnacken77 30.06.2016, 17:00

ich habe nur gefragt ob es nur einmalig gemacht werden muss

0

Besuch im Kindergarten machen, wenn es da grad mal wieder mit Pocken windet ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?