Windowswahl beim Booten hat ein Bug, wie krieg ich den weg?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Bug ist das wahrscheinlich nicht. Bei deinem PC wurde anscheinend ein Teil des Bootmanagers auf der 2 Festplatte abgelegt. Darum sind jetzt 2 WIndows auf dem PC und kein Bootmanager auf dem MiniPC. Beim PC kannst du den 2. WIndows eintrag über msconfig löschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Logyceck
11.02.2016, 13:49

Danke für deine Antwort! Die HDD hatte aber bei dem ganzen Vorgang nichts zu tun gehabt. Ich habe ja bei der Win-Installation die neue SSD (vom Mini-PC) als Installationsort gewählt. Verwende oft msconfig, aber ich wusste nicht, dass man sowas damit machen kann. Das ist ja quasi eine Anwendung, welche erst greift, wenn der Windows startet. (Dachte ich jedenfalls, scheinbar falsch gedacht. :D) 

Werde es mal versuchen, danke! :)

0

Eines Vorweg, Windows sollte immer auf der Hardware installiert werden, auf der es laufen soll. Diese »Umsteckerei« der einzelnen Festplatten nur unnötig Probleme verursacht. Nun zu deinem eigentlich Problem. Warum jetzt zwei Einträge vorhanden sind, so auch nicht nachvollziehen kann. Zumal, wie du schreibst, die jeweilige Festplatte getrennt wurde. 

Verwendest du zufällig ein recht neues Mainboard mit UEFI? Wie dem auch sei. Lade dir EasyBCD ( http://neosmart.net/EasyBCD/ ) herunter und lösche darüber den unnötigen Eintrag im Bootmenü. Danach sollte alles wieder beim alten sein.  Alternativ mit Bordmitteln (msconfig) korrigieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Logyceck
11.02.2016, 13:45

Danke für die Antwort! Ja ich mache das auch ungern. Nur wollt ich nicht extra das interne Laufwerk raus schrauben. Kam aber letztendlich nicht drum herum. Der große PC hat ein UEFI BIOS, das andere ist ganz neu (1151 Slot, DDR4, etc.) läuft aber glaub ich auch mit UEFI.

Danke für den Link! Ich werde es gleich mal ausprobieren. :)

0

Was möchtest Du wissen?