Windows2012 Freigabe ohne dauerndes Passwort?

2 Antworten

Melden sich denn die Benutzer mit diesem Account auch an den Clients an? Wenn du mit dem am Client angemeldeten Account Freigabe- UND NTFS-Permissions hast, darf überhaupt keine Passwortabfrage kommen, weil die Credentials durchgereicht werden.

20

nein jeder benutzer hat auf seinem client nur eine automatische Windows-Anmeldung namens "user" ohne passwort.

Das seltsame dabei ist, dass es bei 3 PCs funktioniert, bei anderen 4 nicht.

0
32
@AlBu82

Argh. Warum habt ihr dann ein Active Directory? Ist ja völlig absurd. Dass die Benutzer keine Passwörter haben, ist das Problem. So lassen sich keine Passwörter cachen.

0
41
@ToxicWaste

Ja stimmt das ist komisch wenn sich alle User mi dem selben Usernamen anmelden....

0
20
@Daniel Lehner

die in der active directory eingegebenen Benutzer können sich ja durch die Freigabe einloggen, jedoch leider immer neu.... Meinst du ich solle mal die Benutzer der PCs anpassen auf die Benutzer/passwörter die ich bei der Freigabe verwendet habe?

0

Ist in den Ordnerberechtigungen des Ordner der freigegeben wird nur ein bestimmter Benutzer eingetragen=

Gruß dlehner, Team PC Help

20

Ja jeder hat seinen eigenen Ordner, der Freigegeben wird. Es gibt einen Stammordner, wofür jeder Schreibrechte besitzt, dort gibt es einen Unterordner, für den z.B,. nur User A Schreibrechte hat und einen anderen Ordner wo user B nur schreibrechte hat.

0
41
@AlBu82

Melden sich die Client-Benutzer mit dem Benutzernamen an, der die Schreibrechte auf den/die freigegebenen Ordner besitzt?

0
20
@Daniel Lehner

nein, jeder benutzer meldet sich in windows mit "user" an und beim zugriff auf das Netzwerklaufwerk ( Freigabe des Servers) wird immer ein passwort benötigt.

0
41
@AlBu82

Welche Berechtigungen hat der Benutzer "User" denn? Und in Welchen Ordner hat er diese?

0
20
@Daniel Lehner

Der Benutzer "user" hat keine Berechtigung, deswegen müssen alle user die Benutzernamen/passwörter neu eingeben.

0

Wie kann ich ein Home für jeden Benutzer auf dem Server einrichten?

Ich arbeite momentan gerade daran, Shares für verschiedene Benutzer zu erstellen. Dies ist übrigens auf dem Betriebssystem Windows Server 2012 R2. Die normalen Shares zu erstellen war hier kein Problem, da man ja den Gruppen Berechtigungen geben kann. Wenn jeder jetzt aber einen persönlichen Share haben will, braucht ja jeder Benutzer ändern Zugriff auf sein Home, darf aber keinen Zugriff auf andere Homes haben.

Gelöst wird das ganze unter anderem per Active Directory. Mir ist auch klar, dass es vielleicht nicht ganz perfekt beschrieben wurde, bei weiteren Fragen einfach melden. Ich suche dringend nach Hilfe, ich suche jetzt schon ewigs.

LG

...zur Frage

FreeNAS - Freigaben Benutzern zuordnen?

Hallo,

ich möchte demnächst FreeNAS auf meinen NAS-Server installieren und habe erstmal einen Trockentest in VirtualBox gemacht. Bis jetzt klappt alles soweit, nur jetzt habe ich ein Problem, zu dem ich auch nichts passendes im Internet gefunden habe: Angenommen habe ich zwei Benutzer. Für jeden Benutzer möchte ich jeweils eine Freigabe erstellen, auf die nur der bestimmte Benutzer darauf zugreifen darf. Außerdem soll es eine Freigabe geben, auf die jeder Benutzer Zugriff haben darf(Beispiel: Benutzer A, B. Freigaben A-Freigabe, B-Freigabe, C-Freigabe; A darf nur auf A-/C-Freigabe zugreifen, B darf nur auf B-/C-Freigabe zugreifen).

Ich hoffe ich habe es so erklärt, dass ihr es verstanden habt. Ich weiß nur, dass man eingeben muss, wer auf die Freigabe keinen Zugriff hat (siehe Bild). Muss ich z.B. bei "Verbotene Hosts:" den Rechnernamen oder den Benutzernamen angeben?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Passwort entspricht nicht den Kennwortrichtlinien

Guten Tag

Ich arbeite in einer Firma mit ungefähr 500 Mitarbeitern als Informatik Auszubildender.

Nun folgendes Problem: Ein User kann sein Passwort nicht mehr ändern. Es kommt die Meldung, dass das Passwort nicht den Richtlinien entspricht.

Ich habe nun die Richtlinien überprüft. Das Passwort stimmt mit dieser überein, also dort liegt der Fehler nicht. Danach habe ich von dem Active Directory Users and Computers aus ein neues Passwort gesetzt, mit der Option, dass das Passwort geändert werden muss bei einer Erstanmeldung. Dies funktioniert auch. Aber will man dann am User selber das Passwort ändern, geht's wieder nicht.

Nun habe ich auf einem anderen PC versucht das Passwort zu ändern, dies funktioniert komischerweise. Weiss da jemand eine Lösung oder ist das löschen des Profiles nicht zu umgehen?

Danke für die Hilfe

...zur Frage

DNS Domäne Problem?

Hey! Also ich habe folgendes Problem:

Ich habe auf einem virtuellen Computer Windows Server 2016 laufen. Dieser virtuelle Computer ist ein Domänecontroller. Ich habe alles soweit eingerichtet und habe jetzt allerdings das Problem, dass ich keine anderen physischen Computer oder virtuelle Maschinen im Netzwerk aufgrund eines DNS Fehlers verbinden kann.

Als Router ist noch eine FritzBox 7580 dazwischen.

Ip Konfigurationen:

Domänecontroller: Ip adresse: 192.168.178.111

Subnetzmaske: 255.255.255.0

Gateway: 192.168.178.1

DNS: 192.168.178.1

Beliebiger Computer / virtuelle maschine im heimnetzwerk:

IpAdresse: 192.168.178.x

Subnetzmaske: 255.255.255.0

Gateway: 192.168.178.1

DNS: 192.168.178.1

Außerdem habe ich noch folgende Fehlermeldung im Servermanager des Domänecontrollers:

Der DNS-Server wartet darauf, dass von den Active Directory-Domänendiensten angezeigt wird, dass die Erstsynchronisierung des Verzeichnisses durchgeführt wurde. Der DNS-Serverdienst kann erst nach der Erstsynchronisierung gestartet werden, da wichtige DNS-Daten möglicherweise noch nicht auf diesen Domänencontroller repliziert wurden. Sofern die im Ereignisprotokoll der Active Directory-Domänendienste protokollierten Ereignisse deutlich machen, dass Probleme bei der DNS-Namensauflösung vorliegen, sollte ggf. die IP-Adresse eines weiteren DNS-Servers für diese Domäne der DNS-Serverliste in den Internetprotokolleigenschaften dieses Computers hinzugefügt werden. Dieses Ereignis wird alle zwei Minuten protokolliert, bis von den Active Directory-Domänendiensten angezeigt wird, dass die Erstsynchronisierung durchgeführt wurde.

Hoffe mir kann jemand helfen!

Mfg Team48

...zur Frage

Wie kann ich eine Eingabe in Java "nicht lesbar" machen durch Sternchen anstatt dem Zeichen, ähnlich wie bei Passwörtereingaben?

Hey Leute,

in meinem Programm wird eine Box geöffnet, wo der User sein Passwort eingeben muss, bisher ist das Passwort beim eingeben aber sichtbar, es soll aber "unsichtbar" sein, durch Sternchen anstatt der Eingabe

...zur Frage

SWTOR Passwort nicht eingeben müssen?

Ich wollte fragen, wie man bei dem SWTOR Launcher kein Passwort mehr eingeben muss, denn es nervt langsam dieses immerwieder eingeben zu müssen.

Ich bedanke mich schonmal im vorraus

MFG Ikanos

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?