Windows XP updates bis 2019, lügt microsoft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wir haben hier auch noch 3 rechner mit windows xp und bisher gab es auch noch keine probleme mit diesen updates. also gibt es doch keinen grund win 7 oder 8 zu benutzen. aber warum sollte microsoft lügen? verstehe ich nicht.

Die Updates funktionieren natuerlich, sind aber "unsupported" auf XP. Sogar das "normale" XP wird wie gewohnt weitersupported, man muss nur ein Schweinegeld zahlen, um die offiziellen Updates zu bekommen. Oder den kleinen Hack durchfuehren um die unsupported Updates zu bekommen.

Letzteres ist natuerlich nicht legal, da Du fuer den verlaengerten Update-Zeitraum nicht zahlst. Ich gehe aber davon aus, das MS die Sachestillschweigend tolerieren wird.

und habe vorhin erfahren dass man bis 2019 updates bekommt wenn man was verändert.

Leider hat man dir nicht verraten, dass diese Updates gar nicht für deine XP-Version getestet und vollumfänglich geeignet sind, sondern nur für Embedded Systems mit einer speziellen XP-Version.

http://heise.de/-2197645

gehen aber trotzdem ohne probleme, ich glaube eher dass microsoft lügt, panikmache und so =)

0
@turkalagangster

gehen aber trotzdem ohne probleme

Nein. Nur, weil XP nicht hinterher sofort explodiert, heißt das nicht, dass es ohne Probleme geht. Sicherheitsrelevante Effekte bemerkst du nicht.

1
@turkalagangster

Genau, Microsoft lügt. Die supporten XP weiter, sagen aber, das sie es nicht machen. Da machen die ganz viel Geld mit. Irgendwie. Oder so. Verdienen an der Panik. Böses Microsoft. Böse!

Wer Sarkasmus findet darf ihn behalten.

1

Was möchtest Du wissen?