windows xp support ende , was heisst das?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du kannst und darfst xp weiterverwenden. das problem ist nur dass es keine sicherheitsupdate mehr gibt und das betriebsssystem dadurch unsicherer wird. ich werde auch noch ein paar jahre xp verwenden. never change a running system oder so aehnlich keine ahnung :D

ein paar monate sind schon vergangen und xp rennt und rennt, keine probleme mit viren und so, alles nur panikmache also.

1

Selbstverständlich kannst du XP nutzen, so lange du willst. Es ist nicht richtig, dass du das dann nicht mehr darfst. Aber wenn du mit dem PC ins Internet gehst, sind Angriffe auf deine Daten und das Einschleusen von Schadsoftware einfach, weil XP nicht mehr ständig auf neue Gefahren angepasst wird. Ich habe deshalb, und weil ich garantiert nicht auf 8.0 oder 8.1 wechsele, auf Win7 gewechselt. Das bekommst du für ca. 30 Euro. Allerdings kannst du nicht direkt auf XP installieren. Wenn du Win7 installierst, gehen alle deine Daten und installierte Software verloren. Deshalb musst du vorher deine Daten sichern, und danach deine Software neu installieren.

Benutzen darfst du es durchaus weiterhin. Allerdings solltest du es nicht mehr tun.

Ab April wird der Support durch Microsoft eingestellt. Das bedeutet dass keine Sicherheitsupdates mehr scheinen. Findet sich eine offene Sicherheitslücke, kann diese ab sofort beliebig lange von Angreifern und Schadsoftware ausgenutzt werden. Da hilft dann auch die beste Antivirensoftware (die auch im Laufe der kommenden Monate ihren Support für XP einstellen) nichts mehr.

Einen Rechner mit XP ab April noch mit aktiver Internetverbindung zu betreiben wird zu einem zunehmend größeren Sicherheitsrisiko. Er kann zwar noch genutzt werden, aber Logins auf Websiten, Onlineshopping, Onlinebanking, sensible Daten u.a. sollte man auf diesem Gerät dann nicht mehr verwenden. Das Risiko dass diese gestohlen und missbraucht werden, wird mit jedem weiteren Tag zunehmen.

Aktuellere Betriebsysteme wie zB Windows 7 erhält man als OEM-Version zum Teil schon für 35-45 Euro und erhält damit nicht nur eine drastisch höhere Sicherheit und noch einige Jahre Support, sondern auch einige Kompfortfunktionen, die dem inzwischen gut 14 Jahre alten WindowsXP schlicht fehlen.

Was möchtest Du wissen?