Windows XP Startet beim Boot-Logo immer neu.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da hast du dir durch das einfache Ausschalten die boot.ini zerschossen... der Bootloader weiß somit nicht mehr, was er wo findet und damit machen muss...

.

Da hilft nur von CD starten und die Reparaturfunktion in der Wiederherstellungskonsole ausführen - deine Daten bleiben dabei komplett erhalten...

TheGrudqe 08.07.2011, 12:43

Klappt nicht ! Wenn ich die Systemwiederherstellung mache steht da : Diskette fehlt oder so aber bei mir passen keine Disketten mehr rein.

Wenn ich dann im Menü auf die Wiederherstellungskonsole/Reparatur konsole klicke dann steht da : drücken sie exit um den Computer neu zu starten is aber immer noch wie vorher .

Muss ich ich jetzt Formatieren ? :(

0
TheGrudqe 08.07.2011, 12:56
@TheGrudqe

Also bei der Automatischen Systemwiederherstelluung steht :

Legen Sie die Dieskette mit der Aufschrift

Diskette für die automatische Systemwiederherstellung von Windows

in das Diskettenlaufwerk ein.

Weiter mit eine rbeliebigenn Taste .

0

Hey Smartrecovery, wenn das nicht hilft das System neu aufsetzen. Brauchst die Dateien noch? Dann kannst du eine externe hartdisk anschliessen und da das neue System darauf laden. Danach kannst du auf den alten Datenträger zugreiffen. Ist sehr simpel. Du hast keine exterene HD? Dann kannst du eine Partition erstellen auf der vorhandenen HD, dann die Daten sichern, jetzt kannst du das neue System aufsetzen :) Gruss

stelari 08.07.2011, 10:41

Wenn du die Frage vollständige gelesen hast - er hätte nicht mal annähernd die Chance das Programm zu starten oder irgendwas mit einer externen HDD zu hantieren - wenn das BS nicht startet, kann er machen was er will, es hilft nur von der Recoverydisk oder Notfalldisk zu starten ...

0

vielleicht mal im sichern Modus starten... Ich habe schon seit langem kein XP mehr genutzt... aber wenn das nicht helfen sollte dann einfach mal die Disk einlegen und dann systemwiederherstellung machen...

Was möchtest Du wissen?