Windows XP reparatur?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin Hasselnuss22,

wenn es ein softwareseitiges Problem ist und nicht an der Hardware liegt, dann könntest Du alle deine Dateien auch im laufenden Betrieb sichern, bevor Du irgendwelche Reparaturmaßnahmen durchführst.

Ich empfehle Dir dafür Hiren's BootCD. Es handelt sich dabei um eine ISO-Datei, welche Du dir hier kostenlos herunterladen kannst: https://www.heise.de/download/product/hirens-bootcd-86184

Die ISO-Datei brennst Du dir auf eine DVD oder erstellst alternativ einen bootfähigen USB-Stick. Das müsstest Du dann logischerweise mal über ein anderes Gerät machen. Ab Windows 7 gibt es direkt unter Windows eine Option, um eine ISO-Datei auf einen Datenträger zu brennen. Ansonsten müsstest Du dir noch ein weiteres Programm wie zum Beispiel den CDBurnerXP herunterladen.

Entscheidest Du dich für die Variante mit dem USB-Stick, dann lade dir noch das kostenlose Programm Rufus herunter: https://rufus.akeo.ie/?locale=de_DE

Bis auf eine Einstellung kannst Du bei Rufus alles so belassen. Etwas weiter unten musst Du bei einem aufklappbaren Menü ISO-Abbild auswählen und anschließend die ISO-Datei einbinden. Starte danach den Prozess.

Boote danach mit deinem Laptop vom erstellten Datenträger und führe Mini XP aus. Es handelt sich hierbei um eine Art Live-Version von Windows XP, worüber Du dann auf deine Dateien zugreifen und diese sichern kannst.

Erreichen tust Du diese, indem Du unter Mini XP auf dem Desktop My Computer öffnest, was der Arbeitsplatz ist.

Wenn es ein hardwareseitiges Problem ist, aber das Problem nicht die Festplatte selbst ist, dann könntest Du diese ausbauen und in einem anderen Gerät einbauen und darüber dann deine Daten sichern. Es gibt auch für ein paar Euro Festplattenadapter, die man mit einer Festplatte verbinden und anschließend an einem Rechner anschließen kann.

Gruß
Lukas

Hasselnuss22 18.07.2017, 19:50

Ist es einzuschätzen wie hoch der Schaden im Sinne von Datenverlust sein könnte oder kann man das nicht so pauschal sagen?

0
xLukas123 18.07.2017, 19:52
@Hasselnuss22

Kann ich ehrlich gesagt nicht so genau sagen, aber mir sind nach zig Reparaturen noch nie irgendwelche Daten verlorengegangen. Ich würde diese sicherheitshalber ganz einfacher vorher sichern, bevor Du irgendwas ausprobierst.

Des Weiteren empfehle ich die Nutzung eines aktuelleren Betriebssystems, wenn deine Hardware es zulässt.

0
Hasselnuss22 18.07.2017, 19:54
@xLukas123

hmm , ich denke auch da kommt es wohl darauf an was das Problem(schwarzer Bildschirm) verursacht hat.

0
xLukas123 18.07.2017, 19:55
@Hasselnuss22

Hast Du mal einen anderen Bildschirm angeschlossen, falls Du noch einen da hast? Eventuell ist ja auch einfach nur der Bildschirm defekt, vielleicht auch die Grafikkarte. Kommst Du noch ins BIOS?

0
Hasselnuss22 18.07.2017, 19:59
@xLukas123

Der Pc steht zwar gerade bei meinem Bruder, aber der meint schlichtweg es geht gar nichts mehr, wie leergefegt. Also wenn man den Knopf zum hochfahren drückt leuchtet der simpel gesagt aber sonst...sense.

0

Sehr hoch.

Wenn Du die möglichkeit hast eine zweite einzubauen,kannst Du von dieser eventuell Daten Retten.

Hasselnuss22 18.07.2017, 19:44

eine zweite....Festplatte?Partition?

0
Wippich 18.07.2017, 19:47
@Hasselnuss22

Eine zweite Festplatte.

Oder eine sogenannte Rettungs CD. Über eine Linus oberfläche kannst du an Deine Daten.

0
Hasselnuss22 18.07.2017, 19:52
@Wippich

Das Ding ist so alt(der Pc) ich fürchte das wird nix ,aber Danke für den Tipp :)

0

Boote den Rechner doch von einer Linux Live DVD, wie sie in jeder Linux Zeitung klebt. Download von https://www.linuxmint.com/download.php ist ebenso möglich. YouTube hat viele Infos dazu.

USB Stift stecken und im Dateimanager die Windosplatte wählen, Daten einfach auf den Stift schieben, das ist ganz simpel.

So eine Linux Live DVD sollte bei jedem PC Nutzer greifbar sein um Windosprobleme rasch zu lösen.

Von der DVD kann auch die Vollversion des virensicheren und hervorragenden Betriebssystem neben einem Win kostenfrei installiert werden. Unter Linux wird kein Virenscanner benötigt, den brauchen nur unsichere Betriebssysteme von Microsoft laut BSI.

Hasselnuss22 19.07.2017, 10:59

Ich befürchte aber da wird der Platz für eine zweite Partition, die groß genug ist nicht ausreichen.

0
gonzo1233 04.08.2017, 22:05
@Hasselnuss22

Für Mint reichen 8,5 GB, es ist aber auch kein Fehler XP zu überschreiben. Linux kann wesentlich mehr, hat mehr Programme, hat einen super AppShop, braucht weder Key noch Scanner und läuft deutlich problemfreier.

0

Windoof XP reparieren zu wollen oder es überhaupt noch zu nutzen ist schon schlimm genug...

da würde ich mir um ganz andere Dinge Sorgen machen ;)

Was möchtest Du wissen?