"Windows wird vorbereitet." hängt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde ihn laufen lassen , wenn es sein muss sogar übernacht . Vermutlich liegt es daran , das Du alle Updates auf einmal installieren willst. da kann schon das ein oder andere fehlschlagen . Besser ist immer nur wenige zu installieren . Abschalten während die Updates laufen ist nicht so gut

1. das kann so lange dauern wenn er langsam ist. 2.installier nie alle updates auf einmal es werden soviele fehlschlagen und dann wieder neu installiert. Wenner wieder an ist und fast alle fehlgeschlagen stel auf manuelle installation. Dann wähl immer 10 egal welche und installier die und neu starten und nochmal 10 und immer so weiter.

EnderBro 26.09.2015, 20:35

1. Das Ding hat einen i5 mit 3,2Ghz.      2.Ich möchte ungern den PC jetzt runterfahren.

0
Wiggum34 26.09.2015, 20:38
@EnderBro

Jetzt ist es eh zu spät. Schalt den Rechner hart aus, starte ihn wieder. Eventuell deinstalliert er wieder alle Updates und du kannst die Updates in kleinen Paketen installieren.

0
TheBeisser 26.09.2015, 20:39
@EnderBro

musst du ja nicht ausmachen. Aber wenn er wieder läuft sind bestimmt einige fehlgeschlagen. Es hat nix mit i5 zu tun. Es hängt an der festplatte . Z.b. ich habe ein i54460 mit 3,2Ghz und mein vater den I7 3770 mit 3,4 ghz. Meiner hat ne sshd und der von mein cater eine hdd. Und beide win7 und meiner fährt vieel schneller hoch als der von mein vater.  Auch beim updates installieren.

0
TheBeisser 26.09.2015, 20:40
@Wiggum34

mach den pc nicht aus. Glaub den typen net wenn du das machst dauert alles noch länger weil er alles zurück setzt.

0

Der Antwort von TheBeisser (alter Bond-Fan?) kann ich nur zustimmen. Nach meiner Erfahrung kommt Windows (wenn es frisch installiert ist) bei den knapp 200 nachzuinstallierenden Updates gerne ins Straucheln.

Updates zu Anfang einzeln installieren. Immer 10-15 Stück, immer schön reboot und alles ist gut.

EnderBro 26.09.2015, 20:39

Leider ist es jetzt zu spät, und ich will den PC jetzt sehr ungern runterfahren...werde ich mir aber merken!

0

Laß es einfach laufen über Nacht. Auf keine Fall eingreifen. Wenn keine toller Computer ist, kann das schon mal 3 Stunden dauern. Hatte ich auch gerade bei einem preiswerten Asus.

Was möchtest Du wissen?