Windows wacht ständig aus dem Energiesparmodus auf?


19.04.2020, 14:59

Was ich schon probiert habe:

-Zeitgeber zur Aktivierung zulassen: deaktivieren

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Falls dein Computer per Lan angeschlossen ist, kann es sein, dass dein Computer per Lankabel ein Signal bekommt und dann anspringt.

Zieh mal die Netzstrippe und mach den Computer dann mal in Energiesparmodus.

Was auch geht, dass du irgendwie an die Tastatur oder Maus kommst und die dann den Computer aus dem Schlaf wecken. Das kannst du beheben, in dem du im Geräte-Manager die Erlaubnis entziehst, den Computer aufzuwecken

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hab das mal alles ausgemacht. Mal schauen, ob es funktioniert.

0

Das passiert nicht nur dir. Es gibt keine Lösung für dieses Problem.

Vermutlich kommt das durch irgendwelche Störsignale aus dem Stromnetz. (meine Vermutung)

Du meinst ständige, extrem kurze Stromausfälle? Das müsste sich doch auch anders bemerkbar machen, oder? (Flackern der Lampe, Abstürze im normalen Betrieb, etc)

0
@Waldelb3

Nein, kein Stromausfall. Ich hab Störsignale (hochfrequente Störungen?) geschrieben.

0
@XObelixxxx

Die Frage ist halt, wovon du redest. Was sollen Störsignale sein? Über die Stromleitung werden ja normalerweise keine Signale übertragen. Noch weniger also Störsignale. Insbesondere sollte mein Computer nicht darauf reagieren - am allerwenigsten auf Störsignale. Meinst du evtl. Steuersignale?

0
@XObelixxxx

In dem Artikel geht es aber um Funk. Und selbst, wenn irgendwelche Signale in das Stromnetz kommen sollten - warum sollte mein PC darauf reagieren? Das Netzteil sollte das doch eigentlich sowieso abfangen.

0
@Waldelb3

Das kommt dann auch noch dazu. Weißt du was Powerline Adapter mit bzw. in dem Stromnetz machen?

0
@Waldelb3

Aber Nachbarn vielleicht? Jedenfalls stört sowas den PC. Meiner springt auch öfter aus Ruhezustand an, darum schalte ich den immer komplett ab.

0
@XObelixxxx

Warum sollte das den PC aus dem Ruhemodus wecken? Die Nachbarn sollten eigentlich weit genug entfernt sein, dass das Signal nicht bei mir ankommt.

0
@Waldelb3

Ich hab es mal getestet, ein "Knacken" in der Leitung, durch Waschmaschine oder ähnliches reicht schon. Man weiß doch gar nicht, was da in der Leitung los ist.

0
@XObelixxxx

Die Waschmaschine dürfte so viel Strom ziehen, dass sie einen plötzlichen Spannungsabfall mit anschließendem Anstieg bewirkt. Also praktisch einen extrem kurzen Stromausfall. Das ist etwas völlig anderes als ein Störsignal.

0

Was möchtest Du wissen?