Windows vs. Linux vs. BSD vs. Mac OS X

Das Ergebnis basiert auf 39 Abstimmungen

Linux 46%
Windows 28%
Mac OS X 20%
BSD 5%

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
BSD

Eigentlich könnte ich mich nicht wirklich für ein System entscheiden. Das beste finde ich persönlich freeBSD, jedoch nicht für Einsteiger geeignet und nicht die riesen Softwareauswahl wie bei Windows.

Windows ist einfach, primitiv und für den "dümmsten" User geeignet. Wenn man "schnell" was machen möchte ist Windows die erste Wahl.

Hat man allerdings Zeit sich auch mal mit dem System auseinander zu setzen und steht nicht unter Zeitdruck, finde ich freeBSD die erste Wahl. Man braucht allerdings eine lange Zeit um sich ein zu arbeiten. Man wird oft feststellen, das Dinge die unter Windows mit wenigen Klicks erledigt waren, auf einmal Tage brauchen um sie zu lösen. Das System ist in Sachen Stabilität aber unschlagbar!

Linux ist zwar auch gut, ist aber eine Liga tiefer an zu setzen als freeBSD. Zudem gibt es bei Linux unzählige Distributionen was das ganze auch nicht gerade einfach macht. Hat man bei Linux ein Problem ist die erste Frage immer: Welche Distribution setzt du ein? Da die Lösungen Distributionsabhängig of sehr unterschiedlich sind.

Meine persönliche Erfahrungen zu freeBSD in Foren, wenn man eine Frage hat bekommt man unzählige Manuals zu lesen. Was die Sache nicht gerade einfach macht, sofern man nicht Stunden Zeit hat um sich jedes Mal mit einem Problem zu befassen.

Die freeBSD Gemeinde will einem nicht direkt helfen, sondern zeigt einem nur wo man die Informationen nach langem Suchen selbst finden kann. Eben Universitätsstandard der User. Bei Windows wir einem in Foren direkt und unproblematisch geholfen, so dass es jeder versteht.

Also wenn man nicht Student ist, der viel (Frei-)Zeit hat, ist freeBSD nicht zu empfehlen. Aber das hat sich die freeBSD Gemeinde selbst zu zuschreiben, dass das System nicht populärer wird, da einem nur spärlich geholfen wird. Aber trotzdem ein TOP Betriebssystem!

  • Windows 7 Alles funktioniert auf den ersten Blick. Zwar langsam und einfach, aber es funktioniert meistens. Wenn auch sehr langsam, sofern man nicht einen Rechner der neusten Generation hat.

  • Alle Windows Versionen sind super langsam im Vergleich zu anderen Betriebssystemen

  • Windows ist extrem anfällig gegen alles was man kennt.

  • Auch Windows 7 ist nicht perfekt und hat einiges an Macken.

  • freeBSD Ein Klasse System. Wenn es läuft, dann läuft es. Probleme kenne ich so gut wie keine.

  • freeBSD Man hat neue Hardware, oder man will auch mal andere Programme, außer dem Standart Text- oder Tabellenkalkulationsprogramm. Wobei die Linux Software auch auf freeBSD läuft.

Linux

Windows XP war mein erstes Betriebssystem, da es nunmal bei meinem ersten PC mitgeliefert wurde, kryptische Fehlermeldungen und Bluescreens überzeugten mich jedoch, irgendwann umzusteigen auf Linux, im ersten wurde ich durch den komplizierten aufbau von Debian abgeschreckt, und griff im Endeffekt auch zu Ubuntu, was einfach zu installieren und zu handhaben ist(meiner Meinung nach sogar einfacher als Windows)

Und vor allem im Zeitalter von Spy- und Malware in normalen vermeintlichen Gratis-Anwendungen ist mir klar, das ich lieber zu Produkten Greife, deren "Source" Frei zugänglich ist.

Zu den anderen Auswahlmöglichkeiten:

BSD: Mittlerweile gibt es auch einfach zu installierende BSD Abarten, doch sind die zu vielen dingen, die für Linux programmiert wurden, noch inkompatibel und von Daher für mich keine wirkliche Alternative.

MAX OS: Viele Inhalte, sogar teile des Kernels(Welcher übrigens auf einem BSD(Gratis)basiert), sind nicht von der Firma selber erschaffen worden, sondern einfach kopiert und/oder portiert worden. Die gesamte Firmenpolitik, besonders einbezogen: die von vielen als "gewollt" angesehene inkompatiblität zu nicht-Apple-Produkten und die meist unglaubhaften Preise. Insgesamt kommt es halt momentan nicht für mich in Frage.

Linux

Opensuse 11.1 nutze ich.Hat für mich nur Vorteile.Bringt alles schon mit,z.B Openoffice für Büroarbeiten,K3b zum brennen,Gimb für Bildbearbeitung und Firefox für das Internet.Linux ist vor jeglicher Windows Schadsoftware resistent(Viren,Würmer,Trojaner und Malware).

Was möchtest Du wissen?