Windows von Fertig PC zu einem neuen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin,

wenn Du Windows 10 als Retail-Version besitzt, dann ist Windows 10 nicht an die Hardware gebunden und kann übertragen werden. Das trifft in deinem Fall aber nicht zu.

Wenn man wie in deinem Fall das kostenlose Upgrade zu Windows 10 durchgeführt hat, dann spielt es keine Rolle mehr, ob das vorherige Betriebssystem eine OEM-Lizenz oder eine Retail-Lizenz war.

Daraus wird eine Lizenz nach den Bedingungen des kostenlosen Upgrades von Windows 10. Hier war von Microsoft die Rede, dass die kostenlose Lizenz für die Lebensdauer des Gerätes gilt, was bedeutet, dass die Lizenz lediglich für das aktuelle Gerät bestimmt ist.

Seitdem Windows 10 1607 (Anniversary Update) erschienen ist, lässt sich Windows 10 unter Umständen bei einem Hardwarewechsel erneut aktivieren, da beim Update die Bindung an das Microsoft-Konto hinzugefügt wurde. Das ist natürlich nur dann notwendig, wenn Windows durch den Austausch einzelner Komponenten nicht mehr aktiviert ist. Der Tausch bestimmter Teile führt zu einem Verlust der Aktivierung.

Ein kompletter Umzug zu einem neuen Rechner ist über diese Funktion nicht erlaubt bzw. nicht vorgesehen. Wenn es klappt, hat man Glück gehabt. Ein Wechsel von Laptop zu Desktop oder umgekehrt soll laut einem Artikel auch nicht funktionieren. Lediglich bei derselben Gerätekategorie wie beim alten Rechner soll ein kompletter Umzug funktionieren, was aber wie bereits gesagt nicht vorgesehen ist und eine Lücke zu sein scheint. Hier muss man also einfach versuchen, ob es klappt.

Wenn Du derzeit ein lokales Konto benutzt, musst Du auch noch beachten, dass vor dem Wechsel die Aktivierung mit einen Microsoft-Konto vorgenommen wurde.

Ein lokales Konto kann auch zu einem Microsoft-Konto umgewandelt werden: https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Windows\_10\_lokales\_Konto\_in\_ein\_Microsoft\_Konto\_umwandeln

Du öffnest nach dem Wechsel die Einstellungen und wählst anschließend Update und Sicherheit => Aktivierung aus.

Dir wird nun höchstwahrscheinlich erst mal angezeigt werden, dass Windows 10 nicht aktiviert wurde. In diesem Fall sollte es den Button Problembehandlung geben, welchen Du anklicken musst. Danach wählst Du Ich habe kürzlich die Gerätehardware geändert aus. Anschließend gibst Du die E-Mail-Adresse und das Passwort deines Microsoft-Kontos ein.

Jetzt musst Du nur noch das Gerät auswählen, welches aktuell verwendet wird und auf Aktivieren klicken.

Wenn die Aktivierung nicht funktioniert, muss wohl ein neuer Windows-Key her. Probiere es also einfach aus.

Eine neue OEM-Lizenz würdest Du schon für gerade mal 19,99€ erhalten: http://www.mmoga.de/Software/Windows/Microsoft-Windows-10-Professional-OEM.html

Gruß
Lukas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir eine  windows 10 DVD brennen.

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Nutze das tool auf der Microsoft Seite 

Den Key musst Du kaufen.

Auf deinem alten Pc hast du ein widows 10 Upgrad , Hardwaregebunden mit digitaler Berechtigung.

Es klappt auch nicht die alte Festplatte in den neun PC einzubauen , weil sich die Hardware geändert hat

https://www.google.de/search?q=window+10+kes+kaufen&oq=window+10+kes+kaufen&aqs=chrome..69i57j0l2.4967j0j4&sourceid=chrome&ie=UTF-8#safe=off&q=window+10+key+kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrSPINE5
22.11.2016, 19:35

Ist das bei W7 auch so? Kommt mir so neu vor 

0

Was möchtest Du wissen?